Büchsenkartätsche

Büchsenkartätsche, s. Kartätsche.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Büchsenkartätsche — Büchsenkartätsche, eine Kartätsche, deren Kugeln in einer zylindrischen Blechbüchse enthalten sind [Abb. 289] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Büchsenkartätsche — britische Büchsenkartätsche aus dem ersten Weltkrieg Eine Büchsenkartätsche ist eine Kartätsche, welche aus einer zylindrischen Blechbüchse besteht (daher Büchsenkartätsche), die mit 50–250 g schweren Kugeln gefüllt und an den Enden durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartätsche (Munition) — Britische Büchsenkartätsche aus dem Ersten Weltkrieg In der Waffentechnik bezeichnet man als Kartätsche eine Schrotladung der Artillerie. Inhaltsverzeichnis 1 E …   Deutsch Wikipedia

  • Kartätschrakete — Kartätschrakete, Kriegsrakete, welche als Versetzung eine Büchsenkartätsche trägt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kartätsche — Kartätsche, Artilleriegeschoß, das aus einer mit Kugeln gefüllten, zylindrischen Blechbüchse, die an den Enden mit Treibscheiben geschlossen ist, besteht. Anzahl und Gewicht der Kugeln richten sich nach dem Kaliber. Schon bei den ersten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Munition [1] — Munition der Geschütze. Zur Munition gehören die Geschützladungen, die Geschosse und die für beide nötigen Zündungen. Geschoß und Geschützladung werden entweder einzeln nacheinander oder, durch eine Patronenhülse verbunden, auf einmal ins Rohr… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.