Senefelder


Senefelder

Senefelder, Aloys, der Erfinder des Steindrucks, geb. 6. Nov. 1771 in Prag, gest. 26. Febr. 1834 in München, betrat anfangs die Bühne und versuchte sich auch als Theaterschriftsteller. Später bestrebte er sich, den Druck von Musiknoten möglichst billig herzustellen, und gelangte dabei zur Erfindung des Steindrucks. Er errichtete mit dem Hofmusikus Gleißner eine Druckerei in München, schloß mit dem Musikalienverleger André in Offenbach ein Abkommen und ging 1799 mit Gleißner nach Offenbach, wo er eine Musikaliendruckerei errichtete, 1800 löste er seine Verbindung mit André und ging nach Wien, um auch dort mit Gleißner eine Musiknotendruckerei zu begründen. Dies geschah im Verein mit v. Hartl, der den Steindruck für seine Kattundruckereien ausnutzen wollte. 1806 errichtete S. mit v. Aretin eine Steindruckerei in München. 1809 wurde er zum Inspektor der für den Druck von Landkarten errichteten königlichen Steindruckerei ernannt. Nachdem er schon die meisten Arten des Steindrucks geübt, gelang ihm 1826 der Druck farbiger Blätter, die den Ölgemälden ähnlich sind, und 1833 der Druck dergleichen auf Stein übertragener Ölgemälde auf Leinwand. 1877 wurde ihm in München, 1892 in Berlin, 1904 in Solnhofen ein Denkmal gesetzt. Er schrieb: »Lehrbuch der Lithographie« (Münch. 1818; franz., Straßb. 1819); »Behandlung des Überdrucks auf der kleinen lithographischen Handpresse« (Münch. 1824). Vgl. Nagler, Aloys S. und Simon Schmidt als Rivalen (Münch. 1862); Ferchl, Geschichte der Errichtung der ersten lithographischen Kunstanstalt in München (das. 1862); Pfeilschmidt, Aloys S. (Dresd. 1877); Scamoni, Aloys S. und sein Werk (Petersb. 1896).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SENEFELDER (A.) — SENEFELDER ALOYS (1771 1834) Au cours de la seconde moitié du XVIIIe siècle, la nécessité de reproduire les images plus commodément que par la gravure, seul procédé connu jusqu’alors, se fit de plus en plus impérieuse. Depuis 1750, de nombreux… …   Encyclopédie Universelle

  • Senefelder — Senefelder, Johann Aloys, geb. 6. Nov. 1771 in Prag, Sohn eines Schauspielers, studirte erst in Ingolstadt Jura, wurde aber 1791–93 in München Schauspieler. Er hatte 1789 ein kleines Schauspiel, Die Mädchenkenner, geschrieben u. wollte sich nun… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Senefelder — Senefelder, Aloys, Erfinder des Steindrucks, geb. 6. Nov. 1771 in Prag, errichtete in München eine chem. Steindruckerei, ging dann nach Offenbach, Wien, 1806 wieder nach München, gest. das. 26. Febr. 1834; schrieb: »Lehrbuch der Lithographie«… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Senefelder — Senefelder, Alois, geb. 1771 zu Prag, kam mit seinem Vater, einem Schauspieler, frühe nach München, studierte die Rechte, erfand von 1796–99 den Steindruck (s. d.) u. hatte trotz der erhaltenen Privilegien mit vielen Widerwärtigkeiten zu kämpfen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Senefelder — Senefelder, Aloys …   Enciclopedia Universal

  • Senefelder — Senefelder,   Alois, Erfinder der Lithographie, * Prag 6. 11. 1771, ✝ München 26. 2. 1834; entdeckte bei Vervielfältigungsversuchen 1796 98, dass geschliffener Solnhofener Plattenkalk, mit Fettkreide oder tusche beschrieben und mit saurer… …   Universal-Lexikon

  • Senefelder — (izg. zènefelder), Aloys (1771 1834) DEFINICIJA austrijski izumitelj litografije (1796) …   Hrvatski jezični portal

  • Senefelder — Alois Senefelder, Porträt Lithographie 1834 Alois Senefelder Denkmal in Solnhofen …   Deutsch Wikipedia

  • Senefelder — noun German printer who invented lithography (1771 1834) • Syn: ↑Alois Senefelder, ↑Aloys Senefelder • Instance Hypernyms: ↑lithographer * * * /zay neuh fel deuhr/, n. Aloys /ah loh yuus, ah loys/, 1771 1834, German inventor of lithography …   Useful english dictionary

  • Senefelder — /zay neuh fel deuhr/, n. Aloys /ah loh yuus, ah loys/, 1771 1834, German inventor of lithography. * * * …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.