Sorby

Sorby, Henry Clifton, Naturforscher, geb. 10. Mai 1826 in Woodburn bei Sheffield, widmete sich naturwissenschaftlichen Studien auf seinem Gute Broomfield bei Sheffield und erreichte bedeutende Erfolge namentlich durch Anwendung des Mikroskops auf physikalische Gegenstände und physikalischer Methoden auf geologische Probleme. Er untersuchte den Zusammenhang der Struktur geschichteter Gesteine mit der Richtung und Art der Strömung zur Zeit ihrer Entstehung und wies zuerst (1858) auf die mikroskopische Untersuchung der Kristalle und Gesteine hin. In den hierauf bezüglichen Arbeiten stellte er die mechanische Entstehung der Schieferung fest, wies die Bildung vieler Gesteine aus feuerflüssigen Massen oder wässerigen Lösungen nach und zeigte die direkten Wechselbeziehungen zwischen mechanischen und chemischen Kräften. Auch lieferte er Untersuchungen über die mikroskopische Struktur des Stahls und der Meteoriten. Er wandte zuerst die Spektralanalyse bei mikroskopischen Untersuchungen an und konstruierte ein Spektroskop zur Analyse gefärbter Flüssigkeiten, das seitdem weite Verbreitung gefunden hat. Seine neuesten Arbeiten galten der Temperatur des Wassers in Ästuarien.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SORBY (H. C.) — SORBY HENRY CLIFTON (1826 1908) Géologue anglais, né à Woodbourne et mort à Sheffield, qui, par ses études sur les roches en lames minces, a mérité le nom de père de la pétrographie microscopique. Les premières recherches de Henry Clifton Sorby… …   Encyclopédie Universelle

  • Sorby — Sorby, Henry Clifton, engl. Naturforscher, geb. 10. Mai 1826 zu Woodbourne (Sheffield), lebt auf seinem Landsitz Bromfield bei Sheffield, bes. verdient durch mikroskopische Untersuchungen und Anwendungen physik. Methoden auf geolog. Probleme …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sorby — Henry Clifton Sorby (* 10. Mai 1826 in Woodbourne bei Sheffield; † 10. März 1908 in Sheffield) war ein englischer Naturforscher. Sorby besuchte die Kollegiatschule in Sheffield und widmete sich dann naturwissenschaftlichen Studien auf seinem Gut… …   Deutsch Wikipedia

  • Sorby — This surname, with variant spellings Sorbie Sorsby, Sower(s)by, Sorbey etc., is of English or Scottish locational origin from any of the various places named with the Old Norse Sourr , literally meaning sour ground , plus the Old Norse by , a… …   Surnames reference

  • Sorby — /ˈsɔbi/ (say sawbee) noun Henry Clifton, 1826–1908, English chemist and geologist …   Australian English dictionary

  • Sörby Herrgård — (Gräsnäs,Швеция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Sörby 121, 731 96 Gräsnäs …   Каталог отелей

  • Sörby Naturhälsogård — (Vessigebro,Швеция) Категория отеля: Адрес: Sörby 232, 311 65 Vessigebro, Швец …   Каталог отелей

  • Sorby, Henry Clifton — born May 10, 1826, Woodbourne, near Sheffield, Yorkshire, Eng. died March 9, 1908, Sheffield British amateur scientist. Convinced of the value of the microscope to geology, Sorby began in 1849 to prepare thin sections of rocks, about 0.001 in. (0 …   Universalium

  • Sorby, Henry Clifton — (10 may. 1826, Woodbourne, cerca de Sheffield, Yorkshire, Inglaterra–9 mar. 1908, Sheffield). Científico aficionado británico. Convencido del valor del microscopio para la geología, empezó en 1849 a preparar secciones delgadas de rocas, de más o… …   Enciclopedia Universal

  • СÓРБИ (Sorby) Генри Клифтон — (Sorby) Генри Клифтон (1826–1908), англ. естествоиспытатель, основоположник геол. термометрии, президент (1878–80) Лонд. королев. об ва. Применил микроскоп для изучения минералов и горных пород в тонких шлифах …   Биографический словарь

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.