Belgrāno

Belgrāno, Manuel, argentin. Staatsmann, geb. 3. Juni 1770 in Buenos Aires, gest. daselbst 1820, studierte in Spanien die Rechte und kehrte 1794 als Sekretär der neugebildeten Handelskammer nach Buenos Aires zurück. Dort war er von Anfang an für die Verbreitung moderner Gedanken tätig, verteidigte die Stadt mit gegen die Engländer, trat den patriotischen Klubs bei und redigierte eine revolutionäre Zeitung. Nach dem Pronunciamiento von 1810, zu dem er wesentlich beigetragen, wurde er an die Spitze des Heeres gestellt, das vergeblich die Unterwerfung von Paraguay versuchte. Trotzdem wurde ihm 1812 der Oberbefehl über die Truppen übertragen, die Oberperu (Bolivia) von den Spaniern säubern sollten. Hier erfocht er bei Tucuman und Salta Erfolge, die aber durch die Niederlagen von Huilcapuyo und Ayduma wieder verloren gingen. 1815 wurde B. nach Spanien entsandt, um wegen der Ernennung eines Infanten zum Vizekönig des spanischen Amerika zu verhandeln. B. führte in seinem Heere zuerst die Flagge Argentiniens ein. Vgl. Mitre, Historia de B. (Buenos Aires 1859, 2 Bde.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belgrano — ist der Name folgender Orte und Ortsteile einer Stadt in der argentinischen Provinz Buenos Aires, General Belgrano (Buenos Aires) der argentinischen Stadt in der Provinz Córdoba Villa General Belgrano einer Ortschaft in der argentinischen Provinz …   Deutsch Wikipedia

  • Belgrano R — Saltar a navegación, búsqueda Plano de situación del barrio de Belgrano El barrio de Belgrano R, comprende un sector del barrio de Belgrano de la Ciudad de Buenos Aires, Argentina y no es oficialmente reconocido como uno de los 48 barrios port …   Wikipedia Español

  • Belgrano C — Saltar a navegación, búsqueda Plano de situación del barrio de Belgrano El barrio de Belgrano C, comprende un sector del barrio de Belgrano de la Ciudad de Buenos Aires, Argentina y no es oficialmente reconocido como uno de los 48 barrios port …   Wikipedia Español

  • Belgrano C — is a subsection of the Belgrano barrio in Buenos Aires. This neighborhood contains several Chinese restaurants, grocery stores, and even a Buddhist temple. It is the heart of the Chinese community in Argentina. The neighborhood began to develop… …   Wikipedia

  • Belgrano — Belgrano, Offizier in Diensten der la Platarepublik, übernahm nach der unglücklichen Schlacht bei Huaqui 1812 das Commando, schlug die Spanier unter Tristan bei Tucuman, wurde aber von Pezuela u. Tristan 1813 bei Vilcapugio u. Ayoma besiegt u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Belgrano — Belgrano, nördl. Vorstadt von Buenos Aires …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Belgrano — Porté en Ligurie et à Nice, ce nom italien est également présent en Argentine depuis le XVIIIe siècle. Il est tentant de faire le rapprochement avec des noms français tels que Beaugrain ou Bongrain (surnom d un producteur ou d un marchand de blé …   Noms de famille

  • Belgrano — Manuel Belgrano. Belgrano es un apellido de origen italiano en dicho idioma es un portmanteau que significa bello trigo; en la Argentina Belgrano puede designar: por antonomasia, al general Manuel Belgrano (1770 1820), un intelectual, abogado,… …   Wikipedia Español

  • Belgrano — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Belgrano est un nom de famille. Le nom du général argentin Manuel Belgrano a été repris pour plusieurs noms de lieux. Sommaire 1 Géographie 2 …   Wikipédia en Français

  • Belgrano — n. family name; Manuel Belgrano (1770 1820), Argentinian revolutionist and politician and military leader …   English contemporary dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.