Tropen


Tropen

Tropen (griech., Mehrzahl von Tropus, s. d.) hießen in der antiken Rhetorik und Stilistik bildliche Redewendungen der verschiedensten Art, die teils auf bedeutsame geistige Funktionen hinweisen, teils aber leere Spielereien sind. Soweit sie Wichtiges bieten, veranlassen sie entweder eine Erweiterung des Vorstellungsgehalts (s. Ästhetische Apperzeptionsformen) oder eine Steigerung des Gefühlslebens (s. Figur). – Im Gregorianischen Gesang heißen T. die verschiedenen Gesangsformeln für den Schluß der dem Introitus angehängten kleinen Doxologie: »Gloria patri et filio et spiritui sancto sicut erat in principio et nunc et in secula seculorum. Amen«. Auch freigedichtete und komponierte Einschaltungen in die offiziellen liturgischen Gesänge, die im 11.–16. Jahrhundert beliebt waren, hießen T. (z. B. war das sogar in die erste lutherische Liturgie übergegangene Kyrie fons pietatis ein Kyrie mit T.). – In der Astronomie heißt tropisch auf den Tierkreis bezüglich; tropischer Umlauf eines Himmelskörpers, die Zeit, nach der er wieder zum Frühlingspunkt zurückkehrt. – In der Erdbeschreibung heißen T. die Wendekreise; daher Tropenländer, die zwischen den Wendekreisen, also in der heißen Zone, gelegenen Länder (Äquinoktialgegenden).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tropen — Spl std. (19. Jh.) Neoklassische Bildung. Neubildung zu gr. tropḗ f. (tropaí Pl.) Wende , zu gr. trépein wenden als Gebiet zwischen den Wendekreisen (der Sonne) . Adjektiv: tropisch.    Ebenso nndl. tropen, ne. tropics, nfrz. tropiques, nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Tropen — Tropen: Die seit dem Beginn des 19. Jh.s bezeugte geographische Bezeichnung für die heißen Zonen zwischen den Wendekreisen ist eine zuerst im Engl. vorkommende (beachte engl. ‹veraltet:› trope »Wende der Sonne am Sonnenwendkreis«) gelehrte… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Tropen — Tropen, 1) in der Geographie die Wendekreise; daher Tropengegenden, die Theile der Erde, welche innerhalb der beiden Wendekreise, also von 23°27 32 nördlicher bis dahin südlicher Breite liegen, so daß ihre Breite 705 geographische Meilen einnimmt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tropen — (grch.), die Wendekreise; jetzt gewöhnlich s.v.w. Tropenländer (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tropen [1] — Tropen, griech. deutsch, rhetorische Figuren, wodurch der bestimmte Ausdruck mit einem bildlichen vertauscht wird …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tropen [2] — Tropen, in der Geographie die Wendekreise; T. länder, die Gegenden zwischen den Wendekreisen; tropisch, was sich zwischen den T. findet, z.B. Thiere, Pflanzen, Krankheiten; tropische Umlaufszeit eines Planeten, die Zeit seiner Wiederkehr zu einem …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tropen — Tropische Klimazone der Erde …   Deutsch Wikipedia

  • Tropen — Tro|pen [ tro:pn̩], die <Plural>: zu beiden Seiten des Äquators liegende Zone mit sehr heißem Klima: diese Pflanzen kommen nur in den Tropen vor. * * * Tro|pen 〈Pl.〉 heiße Zone auf beiden Seiten des Äquators zw. den Wendekreisen [zu grch.… …   Universal-Lexikon

  • Tropen — die Tropen (Mittelstufe) Gebiete in der Nähe des Äquators, die sehr heiß sind Beispiel: Kokosnusspalmen wachsen in den Tropen. Kollokation: in die Tropen fahren …   Extremes Deutsch

  • Tropen — 1Tro|pen die (Plur.) <über lat. tropa aus gr. tropaí (hēlíou) »(Sonnen)wende«, Plur. von trope̅, vgl. ↑Trope> heiße Zone zu beiden Seiten des Äquators zwischen den Wendekreisen. Tropen 2 2Tro|pen: Plur. von ↑Trope u. ↑ …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.