Buttermilch

Buttermilch, die Flüssigkeit, die nach dem Ausbuttern im Butterfaß zurückbleibt, ist dickflüssig, vom spez. Gew. 1,032–1,035, enthält, abgesehen von Butterklümpchen, etwa 0,2–0,8 Proz. Fett, 3,5 Proz. Käsestoff, 4 Proz. Milchzucker und 0,7 Proz. Mineralstoffe wie frische Milch oder, falls sie sauer ist, an Stelle eines Teiles des Milchzuckers freie Milchsäure. Sie ist ein angenehm säuerliches, kühlendes und sehr nahrhaftes Getränk, ruft aber bei manchen Leuten Magenbeschwerden hervor. Man trinkt sie auch als diätetisches und leicht abführendes Mittel; sie dient ferner zur Schweinemast, zur Bereitung von Käse (Buttermilchkäse), zum Bleichen, zum Befestigen der Farben beim Kattundruck oder Farbendruck etc.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buttermilch — Buttermilch, die nach dem Buttern zurückbleibende Flüssigkeit, enthält Milchzucker, noch einige butterige u. käsige Theile, so wie etwas unter der Entmischung der Milch gebildete Essigsäure, die ihr einen säuerlichen Geschmack gibt. Sie ist eins… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Buttermilch — Buttermilch, der bei der Butterbereitung verbleibende Rückstand, bestehend aus teilweise geronnenem Kasein, Albumin, Milchzucker, Milchsäure, Salzen und geringen Mengen Fett; dient zur Käsebereitung, als nahrhaftes Getränk, als Heilmittel (bei… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Buttermilch — Vollmilch (links) und Buttermilch (rechts). Die dickflüssigere Buttermilch haftet nach dem Trinken am Glas Buttermilch ist ein etwas säuerlich schmeckendes, leicht dickflüssiges, alkoholfreies Getränk, das bei der Butterherstellung entsteht. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Buttermilch — 1. Buttermilch aus dem Kübel vertreibt alle Uebel. 2. Buttermilch ist Käufer und Molken Bürge. Wenn der Käufer nicht viel und der Bürge womöglich noch weniger werth ist. Holl.: Karnemelk is kooper, wie is borg? (Sprenger IV, Anm. 82.) 3.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Buttermilch — Bụt|ter|milch 〈f. 20; unz.〉 beim Buttern zurückbleibender Milchrest mit wenig Fett * * * Bụt|ter|milch, die: nur noch wenig Fett enthaltende Milch, die beim ↑ Buttern (1) als Rückstand übrig bleibt. * * * Buttermilch,   beim Verbuttern von Rahm… …   Universal-Lexikon

  • Buttermilch — Butter: Die westgerm. Bezeichnung des aus Milch hergestellten Speisefettes (mhd. buter, ahd. butera, niederl. botter, engl. butter) ist über vlat. *butira, *butura entlehnt aus lat. butyrum, das selbst wiederum aus griech. boú tȳron »Kuhquark«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Buttermilch — pasukos statusas Aprobuotas sritis pieno produktai apibrėžtis Šalutinis sviesto gamybos produktas, gaunamas gaminant sviestą iš grietinėlės, tiekiamas vartotojams natūralus arba raugintas. Gali būti su priedais. atitikmenys: angl. buttermilk vok …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Buttermilch — Bụt·ter·milch die; eine Art säuerliche Milch mit wenig Fett, die bei der Herstellung von Butter übrig bleibt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Buttermilch — Buttermilchf 1.klarwieButtermilch=völligeinleuchtend.Ironie.19.Jh. 2.aussehenwieButtermilchundSpucke(Käse)=elendaussehen.19.Jh. 3.mitButtermilchschießen=mildevorgehen(aufdiePolizeibezogen).1925ff. 4.undweinteButtermilch=undweintebitterlich.Hieraus… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Buttermilch — Bottermilch (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.