Carrageen

Carrageen (Knorpeltang, irländisches Moos, Perlmoos, Fucus crispus), die getrocknete Alge Chondrus crispus Stackh. (Sphaerococcus crispus Ag.) und (zum geringern Teil) Gigartina mammillosas Ag., aus der Ordnung der Rottange (Florideen). Das Gewächs entsteht aus einer kleinen, am Gestein befestigten Scheibe, teilt sich nach oben wiederholt in Äste und bildet ein ganz flaches oder am Rande wellig krauses Laub; im frischen Zustand ist es gallertartig, schwarzrot oder gelblich bis violettrot oder grünlich, nach dem Trocknen und Bleichen an der Sonne hornartig, durchscheinend, gelblich. Es wächst an den nordatlantischen Küsten bis zu den Azoren und wird an der West- und Nordostküste Irlands, an der Südwestküste Schottlands und an der Küste von Massachusetts gesammelt. In kaltem Wasser quillt es zu seinem ursprünglichen Umfang auf und nimmt deutlichen Seegeruch an; kocht man es mit 20–30 Teilen Wasser, so erstarrt die Abkochung nach dem Erkalten zu einer bitterlichen Gallerte. Es enthält im wesentlichen Algenschleim, 16 Proz. Mineralstoffe, wenig Brom und Jod. Man benutzt es in seiner Heimat als Nahrungsmittel, seit 1831 auch in der Medizin als einhüllendes, schwach nährendes Mittel in Form von Gallerte, bei Abmagerung Lungenkranker, bei Katarrhen der Luftwege und des Darmkanals. In der Technik dient es, zu Gallerte zerkocht, zu Weberschlichte, Appretur, in der Zeugdruckerei, zum Klären von Bier und Honig, als Farbengrund für Marmorpapier, bei Herstellung von Stroh- und Filzhüten. – Ostindisches C. soviel wie Agar-Agar (s.d.) von Makassar.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carrageen — (auch: Carragaheen, Karrageen oder Karragheen; englisch Carrageenan) ist eine Sammelbezeichnung für eine Gruppe langkettiger Kohlenhydrate (Polysaccharide), die wie die ähnlichen Substanzen Agar Agar oder Alginat in den Zellen verschiedener… …   Deutsch Wikipedia

  • carrageen — (also carrageen moss) ► NOUN ▪ an edible red shoreline seaweed with flattened branching fronds. ORIGIN Irish …   English terms dictionary

  • Carrageen — Car ra*geen , Carrigeen Car ri*geen , n. A small, purplish, branching, cartilaginous seaweed ({Chondrus crispus}), which, when bleached, is the {Irish moss} of commerce. [Also written {carragheen}, {carageen}.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • carrageen — or carragheen [kar′ə gēn΄] n. [after Carragheen, Ireland] 1. a purplish, edible red algae (Chondrus crispus) found on rocky shores of N Europe and North America; Irish moss: used in jellies, lotions, medicines, etc. 2. any of several similar red… …   English World dictionary

  • carrageen — /kar euh geen /, n. See Irish moss. Also, carragheen. [1825 35; named after Carrageen in SE Ireland] * * * …   Universalium

  • Carrageen — Car|ra|geen 〈n. 11〉 = Karrageen * * * Carrageen   [nach dem Ort Carragheen bei Waterford, Irland] das, (s), Carraghen, Karrageen, Karraghe …   Universal-Lexikon

  • carrageen — [ karəgi:n] (also carragheen or carrageen moss) noun an edible red shoreline seaweed with flattened branching fronds. [Chondrus crispus.] Origin C19: from Ir. carraigín …   English new terms dictionary

  • carrageen — n.; (also carrigeen) [Written also Carragheen.] Irish moss, carrageen moss (Fucus crispus or Chondrus crispus) …   New dictionary of synonyms

  • carrageen — car•ra•geen or car•ra•gheen [[t]ˈkær əˌgin[/t]] n. mcr Irish moss • Etymology: 1825–35; after Carrageen, in SE Ireland …   From formal English to slang

  • carrageen — n. (also carragheen) an edible red seaweed, Chondrus crispus, of the N. hemisphere. Also called Irish moss. Etymology: orig. uncert.: perh. f. Ir. cosaacuteiniacuten carraige carrageen, lit. little stem of the rock …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.