Delaware [2]

Delaware (abgekürzt Del.), einer der Staaten der nordamerikan. Union (s. Karte »Vereinigte Staaten«), mit 5310 qkm Fläche, der kleinste nach Rhode Island, den nordöstlichen Teil der Halbinsel zwischen Chesapeake- und Delawarebai umfassend und von Maryland, Pennsylvanien und New Jersey sowie von dem Atlantischen Ozean umgrenzt. Das Land ist teils eben, teils flachhügelig und erhebt sich nur im äußersten Norden bis 85 m ü. M. Die hafenlose, offene Küste ist von niedrigen Dünen besetzt, von Lagunen und Salzmarschen und Sümpfen begleitet. Im N. herrscht fruchtbarer Ton- und Weizenboden vor, der Süden ist sandig. Hier erstreckt sich auch 20 km lang der Cypreß Swamp, mit vielen giftigen Schlangen. Das Klima ist im allgemeinen mild (11,5° Mitteltemperatur), gelegentlich treten aber harte Fröste ein (1899:-25,5°), während im Juli bisweilen 40° erreicht werden. Malariafieber sind in den Sumpfgegenden verbreitet. Die Bevölkerung betrug 1900: 184,735 Seelen (94,158 männlich, 90,577 weiblich), darunter 30,697 Farbige und 13,810 im Ausland Geborne. Die Elementarschulen hatten 1899: 840 Lehrkräfte mit 29,390 Schülern. Das Delaware College zu Newark hat 19 Lehrer und 110 Studierende. Es erscheinen 41 Zeitungen. Ein protestantischer und ein katholischer Bischofresidieren in Wilmington. Von der Oberfläche sind 60 Proz. unter Kultur, 22 Proz. Wald. Mit Mais waren 1899 bestellt 76,810, mit Weizen 47,496 Hektar, mit Kartoffeln, Bataten, Zwiebeln, Tomaten auch beträchtliche Flächen. Berühmt ist der Erdbeer- und Pfirsichbau, doch wurde der letztere (2,4 Mill. Bäume) durch den harten Winter von 1899 sowie durch Baumkrankheiten schwer geschädigt. Der Viehstand betrug 1900: 36,424 Pferde, 5061 Maultiere und Esel, 55,420 Rinder, 11,776 Schafe und 50,862 Schweine. Die Butterbereitung ist bedeutend. Nicht unbeträchtlich ist auch die Fluß- und Küstenfischerei. Die Industrie (1899 mit 1417 Betrieben, 22,203 Arbeitern und für 45,4 Mill. Doll. Erzeugnissen) ist am schwungreichsten in der Lederbereitung (20 Betriebe), der Maschinen- und Eisenbahnmaterialfabrikation (31 Betriebe) und des Schiffbaues (11 Werften). Eisenbahnen gibt es 562 km, elektrische Bahnen 69 km. Ein 26 km langer Schifffahrtskanal verbindet die Delaware- und Chesapeakebai. Die Handelsflotte des Staates zählt 152 Fahrzeuge (37 Dampfer) mit 20,119 Ton. Nach der Verfassung von 1831 werden Gouverneur und Senat (17 Mitglieder) auf vier Jahre, die 35 Repräsentanten dagegen auf zwei Jahre direkt vom Volke gewählt. Zum Senat der Union entsendet D. zwei, zum Repräsentantenhaus einen Abgeordneten; bei der Präsidentenwahl hat es eine Stimme. Die Schulden des Staates betrugen 1890: 887,573, der drei Grafschaften 618,400, der Städte 1,413,111 Doll. Hauptstadt ist Dover, größte Stadt aber Wilmington. – D. wurde zuerst von Schweden und Finnen unter dem Namen Neuschweden kolonisiert. Das Land kam indessen schon 1655 unter niederländische Hoheit, und 1664 wurde es in das von den Engländern den Niederländern abgenommene und von Karl II. dem Herzog von York verliehene Territorium eingeschlossen, welcher es 1682 an William Penn übertrug. Seitdem blieb D. bis 1775 nominell mit Pennsylvanien vereinigt, obgleich es unter dem Namen der »Untern Länder des Delaware« seit 1703 eine besondere Regierung hatte. Als solche wurde D. auf dem ersten Kongreß zu New York 1765 vertreten und als Staat in die Union aufgenommen. D. ist einer der wenigen Staaten, welche die Konstitution der Vereinigten Staaten (3. Dez. 1787) einstimmig annahmen. Während des Sezessionskriegs blieb D. der Union treu. Vgl. F. Vincent, A history of the state of D. (Philad. 1870).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Delaware — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Delaware (desambiguación). State of Delaware Estado de los Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • Delaware — • One of the original thirteen of the United States of America Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Delaware     Delaware     † …   Catholic encyclopedia

  • DELAWARE — DELAWARE, U.S. state located on the Middle Atlantic seaboard. The first to ratify the United States constitution in 1787, it is the state with the second smallest land mass and the sixth smallest population. In 2001, some 13,500 Jews lived in the …   Encyclopedia of Judaism

  • Delaware [1] — Delaware (spr. Delläwär), 1) (D. Bai), Meeresarm des Atlantischen Oceans an der Küste der Vereinigten Staaten von Nordamerika, sich in nordwestlicher Richtung von Cape Mai u. Cape Henlopen an 14 Meilen lang, in einer mittleren Breite von 5 Meilen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Delaware — Delaware, OH U.S. city in Ohio Population (2000): 25243 Housing Units (2000): 10208 Land area (2000): 14.999810 sq. miles (38.849327 sq. km) Water area (2000): 0.099952 sq. miles (0.258875 sq. km) Total area (2000): 15.099762 sq. miles (39.108202 …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Delaware — es uno de los estados de los Estados Unidos de América.Es conocido como el Primer Estado dado que fue el primero de las 13 colonias en ratificar la Constitución de los Estados Unidos. * * * Río del E de E.U.A. Nace en los Apalaches. Pasa por… …   Enciclopedia Universal

  • Delaware — état de l E. des È. U. (le plus petit après le Rhode Island), sur la baie de la Delaware; 5 328 km²; 666 000 hab.; cap. Dover. Il est formé au N. par des collines, au S. par une plaine. Le climat est tempéré. Agric. (légumes, fruits). Import.… …   Encyclopédie Universelle

  • Delaware — Delaware1 [del′ə wer΄, del′əwar΄] n. 1. pl. Delawares or Delaware a member of any of a group of North American Indian peoples that lived in the Delaware River valley, now living mainly in Oklahoma and Ontario 2. the Algonquian language of these… …   English World dictionary

  • Delaware, IA — U.S. city in Iowa Population (2000): 188 Housing Units (2000): 78 Land area (2000): 0.798640 sq. miles (2.068469 sq. km) Water area (2000): 0.011054 sq. miles (0.028631 sq. km) Total area (2000): 0.809694 sq. miles (2.097100 sq. km) FIPS code:… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Delaware, OH — U.S. city in Ohio Population (2000): 25243 Housing Units (2000): 10208 Land area (2000): 14.999810 sq. miles (38.849327 sq. km) Water area (2000): 0.099952 sq. miles (0.258875 sq. km) Total area (2000): 15.099762 sq. miles (39.108202 sq. km) FIPS …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.