Gennadĭos

Gennadĭos (eigentlich Georgios Scholarios), gelehrter griech. Theolog, trat auf dem Florentiner Konzil (s.d.) für die Union mit der römischen Kirche ein, die er aber nach seiner Rückkehr heftig bekämpfte. Als Patriarch überreichte er nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken 1453 dem Sultan Mohammed ein in der griechischen Kirche hochangesehenes Bekenntnis. Er starb 1459 im Kloster. Vgl. Gaß, G. und Pletho (Berl. 1844).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gennadios I. — Gennadios I. († 25. August 471 in Konstantinopel) war Patriarch von Konstantinopel in den Jahren 458 bis 471. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Amtszeit als Patriarch 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Gennadios II — Gennadios (en grec : Γεννάδιος) (mort en 665) est un général byzantin qui exerce la fonction d exarque d Afrique de 648 à 665, date à laquelle il est exilé. Gennadios sert en tant que général l empereur Constant II. Il devient exarque de… …   Wikipédia en Français

  • GENNADIOS II — GENNADIOS II, GEORGES KOURTÉSÈS dit SCHOLARIOS (1405 apr. 1472) patriarche de Constantinople entre 1454 et 1465 Né à Byzance en 1405, Georges Kourtésès dit Scholarios reçoit sa première formation générale du futur métropolite d’Éphèse, Marc, mais …   Encyclopédie Universelle

  • Gennadios — (en grec : Γεννάδιος) est un général byzantin du VIe siècle et le premier exarque d Afrique. Il est nommé magister militum Africae vers 578 et défait rapidement le royaume romano mauresque de Garmul en Maurétanie. Il reste à ce poste… …   Wikipédia en Français

  • Gennadios II. — Gennadĭos II., eigentlich Georgĭos Scholarĭos, Patriarch von Konstantinopel (1453 56), geb. das. um 1400, verfaßte auf Befehl Sultan Mohammeds II. das noch geltende Glaubensbekenntnis der griech. Kirche, gest. um 1460 im Kloster Johannes des… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gennadios II. — Gennadios II.,   eigentlich Geọrgios Scholarios, der erste Patriarch von Konstantinopel unter türkischer Herrschaft (1454/55, 1462, 1464), * Konstantinopel um 1405, ✝ nach 1472; trat auf dem Konzil von Florenz für die von ihm später bekämpfte… …   Universal-Lexikon

  • Gennadios — Unter dem Namen Gennadius bzw. in seiner griechischen Form Gennadios sind unter anderem folgende Personen bekannt: Gennadios I., Patriarch von Konstantinopel 458 – 471 Gennadios Scholarios (Gennadios II. Scholarios), Patriarch von Konstantinopel… …   Deutsch Wikipedia

  • Gennadios I —    Patriarch of Constantinople (qq.v) from 458 471. He was noted for his miracle working and for his strict adherence to the doctrines of the Council of Chalcedon (q.v.) promulgated in 451. He continued the policies of his predecessor Flavian… …   Historical dictionary of Byzantium

  • Gennadios I of Constantinople — Saint Gennadios,in Greek Άγιος Γεννάδιος,was the twenty first Ecumenical Patriarch of Constantinople (458 471). Gennadios is seen to have been a learnt writer and followed the Antiochene school of literal exegesis although little writings has… …   Wikipedia

  • Gennadios Scholarios — Mehmed II. und Gennadios Scholarios Gennadios II. Scholarios (ursprünglich Georgios Scholarios) (* um 1405; † um 1473) war der erste ökumenische Patriarch von Konstantinopel (1454–1464) unter türkischer Herrschaft. Er war auch der führende… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.