Anschauung


Anschauung

Anschauung bezeichnet im eigentlichen Sinn die Wahrnehmung durch den Gesichtssinn und zugleich die auf diesem Weg erlangte Vorstellung eines Gegenstandes; im weitern Sinn überhaupt das unmittelbare Erkennen eines Gegenstandes im Gegensatze zu dem durch das Denken, bez. durch Begriffe vermittelten; das erstere heißt auch intuitives, das zweite diskursives Erkennen. A. und Denken, d.h. die passive und die aktive Seite des Erkenntnisvorganges, wurden zuerst durch Kant scharf unterschieden, der aber zugleich zeigte, daß beide niemals getrennt bestehen können; durch bloße A. würden wir gar nicht einmal im stande sein, einen Gegenstand von einem andern zugleich angeschauten zu unterscheiden, da das Unterscheiden eine Funktion des Denkens ist, während anderseits dem Denken ohne A. aller Inhalt fehlte; A. und Denken gehören eben zusammen wie Stoff und Form. Philosophische Systeme, die (wie dasjenige Spinozas und Hegels) aus bloßen Begriffen heraus die vollständige Erkenntnis der Wirklichkeit zu entwickeln vorgeben, benutzen in versteckter Weise doch überall die (sinnliche) A., da sie sonst aus dem engen Kreis ihrer Definitionen nicht herauskommen könnten. Alle A. ist sinnlich; eine nichtsinnliche (intellektuelle) A., z. B. des göttlichen Wesens, ist zwar von Mystikern und einigen Philosophen (Fichte, Schelling) behauptet worden, der nüchterne Geist weiß jedoch von einer solchen Fähigkeit nichts. Wohl aber hat Kant nicht ohne Grund von der empirischen A. (a. posteriori) eine reine A. (a. priori) unterschieden, d.h. die anschauliche Vorstellung solcher Objekte und Verhältnisse, die in der sinnlichen Wahrnehmung niemals verwirklicht sein können, wie die Figuren der Geometrie. Vgl. Raum. – Künstlerische A. ist die Fähigkeit, sich Dinge und Vorgänge des Lebens sinnlich deutlich, lokal und zeitlich bestimmt, in großem Zusammenhang und harmonisch geordnet vorzustellen. Vgl. Phantasie.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschauung — ist ein erkenntnistheoretischer Begriff, der in seiner heutigen Verwendung meist auf Immanuel Kant bezogen ist. Mit ihm wird von Kant zunächst auf den sinnlich rezeptiven Anteil an der Erkenntnis Bezug genommen (KrV B 33). Der Begriff wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Anschauung — (n.) sense perception, c.1856, from Ger. Anschauung mode of view, lit. looking at, from anschauen to look at, from M.H.G. aneschouwen (related to SHOW (Cf. show) (v.)). A term in Kantian philosophy …   Etymology dictionary

  • Anschauung —         (нем.) интуиция, созерцание. Философский энциклопедический словарь. М.: Советская энциклопедия. Гл. редакция: Л. Ф. Ильичёв, П. Н. Федосеев, С. М. Ковалёв, В. Г. Панов. 1983 …   Философская энциклопедия

  • Anschauung — Anschauung, 1) die Wahrnehmung eines Gegenstandes durch die Augen; 2) (Psych.), die durch das sinnliche Gefühlsvermögen gewonnene Vorstellung einer Sache. Sie kann eine äußere sein (unmittelbarer Sinneneindruck), welche die Dinge im Raume u. in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anschauung — Betrachtungsweise; Auffassung; Standpunkt; Meinung; Ansicht; Position; Sichtweise; Denkweise; Idee; Begriff; Vorstellung; Statement; …   Universal-Lexikon

  • Anschauung — Ạn·schau·ung die; , en; 1 eine Anschauung (über etwas (Akk) / zu etwas) eine bestimmte Meinung oder Ansicht über etwas ≈ Auffassung <eine Anschauung vertreten; jemandes Anschauungen (zu einem Problem) teilen; zu der Anschauung gelangen, dass …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Anschauung — Ansicht, Auffassung, Begriff, Betrachtungsweise, Blickwinkel, Denkart, Denkweise, Einstellung, Erachten, Gesinnung, Haltung, Meinung, Position, Sicht[weise], Standpunkt, Überzeugung, Urteil, Vorstellung; (geh.): Befinden, Dafürhalten, Warte. * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anschauung — die Anschauung, en (Mittelstufe) eine bestimmte Auffassung Synonyme: Ansicht, Betrachtungsweise Beispiele: Sie wurden wegen ihrer Anschauungen verfolgt. Ich vertrete die Anschauung, dass man Kinder streng erziehen soll …   Extremes Deutsch

  • Anschauung — anschauen, anschaulich, Anschauung ↑ schauen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Anschauung — pažiūra statusas T sritis švietimas apibrėžtis Individualioje sąmonėje perdirbtos mokslinės, filosofinės, religinės ar gyvenimo praktikos žinios, įprasmintos kaip priimtina tiesa apie esminius būties ir tikrovės dalykus (visatos ir žmogaus kilmę …   Enciklopedinis edukologijos žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.