In fraudem creditōrum, i. f. legis

In fraudem creditōrum, i. f. legis, s. Fraus.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • In fraudem — In fraudem, lat., zum Betruge, Schaden, i. f. creditorum, der Gläubiger, i. f. legis, mit Umgehung des Gesetzes …   Herders Conversations-Lexikon

  • Fraus — (lat.), betrügerischer, überhaupt rechtswidriger Vorsatz, Arglist, Gefährde; Umgehung des Gesetzes überhaupt, daher in fraudem legis handeln, soviel wie das Gesetz arglistig umgehen; in fraudem creditorum, zum Nachteil der Gläubiger. Handlungen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fraudation — Fraudation, lat. deutsch, Betrügerei, Uebervortheilung; fraudiren, betrügen; Fraudulenz, Betrüglichkeit; fraus, Betrug; in fraudem creditorum, Verfügungen des Gemeinschuldners, wo durch seine Gläubiger betrüglich benachtheiligt werden; fraus… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Latein im Recht — Traditionell werden Rechtsgrundsätze gern durch lateinische Begriffe oder Wendungen ausgedrückt. Sie sind teilweise aus der römischen Antike überliefert, da insbesondere das deutsche Zivilrecht in wesentlichen Bereichen auf dem antiken Römischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.