Epidelivs


Epidelivs

EPIDELI ÉS, i, Gr. Ἐπιδήλιος, ου, ein Beynamen des Apollo, welcher unsern von Malea seinen Tempel hatte, woselbst dessen Bildsäule angetrieben kam, nachdem sie einer von des Mithridates Heere, da solches unter dem Mnenophanes die Insel Delus ausplünderte, in die See geschmissen hatte. Es heißt also solcher Beynamen von ἐπὶ und Δῆλος, so viel, als einer, der aus der Insel Delos gekommen, und wurde Apollo unter solchem von den Lacedämoniern verehret. Gyrald. Synt. VII. p. 222.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.