Epipola


Epipola

EPIPŎLA, æ, Gr. Ἐπιπόλη, ης, Trachions Tochter, verkleidete sich als eine Mannsperson, und gieng also mit vor Troja. Als aber hieselbst Palamedes ihr Geschlecht entdeckete, wurde sie von den Griechen gesteiniget. Ptol. Hephæst. lib. V. p. 325.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Epipŏlä — (a. Geogr.), Vorstadt von Syrakus, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Syrakūs [2] — Syrakūs (Siracusa), Hauptstadt der gleichnamigen ital. Provinz (s. oben), liegt auf der mit dem Festlande durch einen Damm verbundenen Insel Ortygia, an der Eisenbahnlinie Catania S. Licata, ist durch Mauern und Gräben und durch ein Kastell… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Syrakus [1] — Syrakus (Syracūsä), Stadt auf der Ostküste Siciliens am Fluß Anapus, hatte 180 Stadien (4 1/2 geographische Meilen) im Umfange, 3 Citadellen u. 2 Häfen u. bestand aus 4 (mit Hinzurechnung von Epipolä aus 5) Theilen. Sie hatte zur Zeit der größten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sicilische Kriege — Sicilische Kriege. 1) Sicilisch athenischer Krieg von 415–413 v. Chr. Die Macht, welche Syrakus über die anderen sicilischen Staaten erworben hatte, wurde wegen der Anmaßungen der syrakusanischen Tyrannen drückend, bes. veranlaßten u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Syrakus [2] — Syrakus (Gesch.). S. war eine dorische Niederlassung, gegründet unter Archias 735 (n. And. schon 758, nach And. erst 732 od. 709) v. Chr. auf der Insel Ortygia. Der Zeit nach war S. die zweite griechische auf Sicilien geführte Kolonie; doch wurde …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Euryēlos — Euryēlos, die Burg von Epipolä in Syrakus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Syrakus — Syrakus, im Alterthum die größte, reichste und mächtigste Stadt Siciliens, im 8. Jahrh. von Korinth aus gegründet, blühte durch Ackerbau, Gewerbfleiß und Handel auf, bestand zur Blütezeit außer den Vorstädten aus 5 von besonderen Mauern umgebenen …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.