Evrymede


Evrymede

EVRYMEDE, es, Gr. Ἐυρυμήδη, ης, des Glaukus Gemahlinn, mit welcher er den Bellerophon zeugete. Apollod. l. I. c. 9. §. 3.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evrymede [1] — EVRYMEDE, es, (⇒ Tab. XXVI.) eine von des Oeneus und der Althäa Töchtern, die ihres Bruders, des Meleagers, Tod so lange beweineten, bis sie endlich von der Diana in besondere Vögel verwandelt wurden, welche Meleagrides hießen. Nicander ap. Anton …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.