Glavce [5]


Glavce [5]

GLAVCE, es, Kreons, Königs zu Korinth, Tochter, welche dieser dem Jason zur Gemahlinn gab, Medea aber nebst dem Kreon und Schlosse zu Korinth, verbrannte. Hygin. Fab. 25. & Apollod. lib. I. c. 9. §. 28. Diod. Sic. lib. IV. c. 55. p. 179.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glavce — GLAVCE, es, Gr. Γλαύκη, ης (⇒ Tab. IV.) des Nereus und der Doris Tochter, eine Nymphe. Hesiod. Theog. 244. Sieh Nereides …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Glavce [1] — GLAVCE, es, (⇒ Tab. XII.) eine von den berühmtesten Amazonen. Hygin. Fab. 163. Sieh Amazones …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Glavce [2] — GLAVCE, es, des Upis Gemahlinn, mit welcher er die dritte Diana, die von ihrem Vater auch Upis genannt wurde, zeugete. Cic. de N.D. lib. III. c. 23. p. 1199 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Glavce [3] — GLAVCE, es, (⇒ Tab. XVIII.) eine von des Danaus funfzig Töchtern, welche den Alcis zu ihrem Bräutigame bekam, allein die erste Hochzeitnacht auch hinrichtete. Apollod. l. II. c. 1. §. 5 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Glavce [4] — GLAVCE, es, des Cygnus Tochter, welche die Mentorenser, nebst deren Brüdern, dem Cobus und Cotianus, den Griechen auslieferten, als sie nach des Cygnus Erlegung deren Stadt in Brand stecken wollten. Sie wurde darauf dem Ajax Telamonius zur… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.