Iäsion


Iäsion

IÄSĬON, ónis, Gr. Ἰασίων, ωνος, ( Tab. X.) Jupiters und der Elektra, einer Tochter des Atlas Sohn. Apollod. l. III. c. 11. §. 1. Nach andern war er des Ilithius, Hygin. Fab. 270. nach den dritten, des Korythus, Serv. ad Virg. Aen. III. v. 168 und nach den vierten, des Minos und der Phronia, einer Nymphen, Sohn. Schol. Theocr. ad Idyll. III. v. 50. Er erlernete von seinem Vater, Jupiter, selbst die so genannten Mysteria, worinnen er sodann wiederum andere unterwies. Weil er von einer ungemeinen Schönheit war, so verliebete sich Ceres, auf seiner Schwester, Harmonia, Hochzeit in ihn, heurathete ihn auch endlich gar, und zeugete mit ihm den Korybas, wie auch den Plutus, worauf er denn selbst mit unter die Götter aufgenommen worden. Diod. Sic. l. V. c. 48. 49. p. 223. Cf. Hyg. l. c. Jedoch wollen auch einige, daß er der Ceres Gewalt habe anthun wollen, und darüber von dem Donner erschlagen worden. Apollod. l. c. Dion. Halyc. ant. Rom. L. I. p. 50. Andere geben vor, dieß sey ihm vom Jupiter aus Eifersucht wiederfahren, weil solcher die Ceres geliebet, und daher nicht leiden können, daß er so wohl bey derselben gelitten gewesen. Homer. Odyss. Ε. v. 125 Cf. Schol. Apollon. I. 916. & Tzetz. ad Lycophr. v. 29. Es scheint aber hinter seiner Liebe mit der Ceres nichts zu stecken, als daß er ein fleißiger Hauswirth und Ackermann gewesen, der dadurch zu einem guten Reichthume gelanget, allein auch vielleicht durch einen Wetterschlag entweder selbst geblieben, oder doch wieder um das Seinige gekommen. Einige nennen ihn sonst Iasius. Hes. Theog. v. 970. Er soll des Dardanus Bruder gewesen seyn, und sich endlich in der Insel Samothrace niedergelassen und ein kleines Reich daselbst errichtet haben. Virg. Aen. III. 167. & Serv. ad. h. l. Andere aber melden, es habe ihn Dardanus noch in Italien hingerichtet. Sieh Dardanus.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iasion — (griechisch Ἰασίων, auch Ἰάσιος) ist in der griechischen Mythologie ein Sohn des Zeus und der Plejade Elektra.[1] Nach Hyginus, der sich auf Hermippos beruft, war er der Sohn eines Sterblichen namens Thuscus.[2] Seine Geschwister heißen… …   Deutsch Wikipedia

  • Iasion — (Iasios), nach griech. Mythus Liebling der Demeter, mit der er in Kreta den Plutos erzeugte, weswegen ihn Zeus mit dem Blitz tötete …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Iasion — Iasion, nach der griech. Mythe der Sohn des Zeus und der Elektra, genoß der Gunst der Ceres und zeugte mit ihr auf 3mal geackertem Felde den Plutus (Reichthum), wurde von Zeus mit dem Blitze getroffen. I. ist offenbar eine Gottheit aus der Reihe… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Iasion — {{Iasion}} Geliebter der Demeter*, den Zeus* mit seinem Blitz erschlug (Odyssee V 125–128), Vater des Plutos* (Hesiod, Theogonie 969f.) …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Iasion — Pour les articles homonymes, voir Iasos. Dans la mythologie grecque, Iasion (en grec ancien Ίασίων / Iasíôn, « le semeur » ou « le liseron ») ou Iasos est un personnage lié aux cultes agricoles de Déméter. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Iasion — In Greek mythology, Iasion or Iasus was usually the son of Electra and Zeus and brother of Dardanus. Iasion founded the mystic rites on the island of Samothrace. With Demeter, he was the father of twin sons named Ploutos and Philomelos, and… …   Wikipedia

  • Iasion — ▪ Greek mythology also called  Iasios,         in Greek mythology, according to Homer and Hesiod, Cretan youth loved by Demeter, the corn goddess, who lay with him in a fallow field that had been thrice plowed. Their son was Plutus, the wealth… …   Universalium

  • Jasion — Iasion Pour les articles homonymes, voir Iasos. Dans la mythologie grecque, Iasion (en grec ancien Ίασίων / Iasíôn, « le semeur » ou « le liseron ») ou Iasos est un personnage lié aux cultes agricoles de Déméter. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • ИАСИОН —    • Iasĭon,          Ίασίων или Iasius, Ίάσιος (Hesiod. theog. 969), сын Зевса и Электры, дочери Атланта, или сын Корифа и Электры, брат Дардана, любимец Деметры (Ноm. Od. 5, 125). см. Plutus, Плутос. С Дарданом он отправился из Италии (или из… …   Реальный словарь классических древностей

  • Corybas — For the orchid, see Corybas (orchid). Corybas is the son of Iasion and the goddess Cybele, who gave his name to the Corybantes (Koribantes), or dancing priests of Phrygia. The Korybantes were associated with Orpheus, another son of Apollo and a… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.