Mendeis


Mendeis

MENDEIS, idis, Gr. Μενδήις, ΐδος, eine Nymphe und ein Frauenzimmer aus Mendes, mit welcher Sithon die Pallene zeugete. Con. Narrat. 10. Sieh Sithon.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sithon — ist in der griechischen Mythologie ein König von Thrakien. Er residierte in Chersones und die Landschaft Sithonia soll nach ihm benannt sein. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1 2 Leben 2 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Pallene — Mit Pallene (griechisch Παλλήνη) wird bezeichnet: Pallene (Tochter des Alkyoneus) (auch Παλήνη Palene), eine Tochter des Giganten Alkyoneus Pallene (Tochter des Sithon), eine Tochter des thrakischen Königs Sithon und der Nymphe Mendeis… …   Deutsch Wikipedia

  • Sithon — Sithon, Sohn des Poseidon, König der Odomanten, od. des thracischen Chersonesos, od. des thracischen Districts Sithonia (s.d.), er wurde durch Mendeïs od. Anchirrhoe, eine Tochter des Nil, Vater der Pallene, welche er demjenigen versprach,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sithon — SITHON, ŏnis, (⇒ Tab. XI.) welcher auch, vieleicht durch einen Schreibfehler, Oethon heißt, Neptuns und der Ossa Sohn, König in dem thracischen Chersonesus, Conon. Narrat. c. 10. oder, wie andere sagen, der Odomanten, eines thracischen Volkes.… …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.