Mestra


Mestra

MESTRA, æ, Gr. Μήστρα, ας, Erisichthons Tochter, welche er verkaufte, als er nichts mehr hatte, womit er den von der Ceres ihm zugeschickten Hunger stillen konnte. Weil sie aber Neptun vorher zu Falle gebracht hatte, so rief sie ihn an, sie aus der Sclaverey wieder zu befreyen. Er gab ihr also das Vermögen, sich in allerhand Gestalten zu verwandeln; und ihr Herr, der sie am Ufer des Meeres stehen sah, hielt sie auch so gleich für einen Fischer, und fragte sie, ob sie nicht die Mestra stehen gesehen. Da sie nun nichts davon wissen wollte, so mußte er ohne sie wieder nach Hause gehen. Sie wurde darauf bald ein Pferd, bald ein Vogel, bald eine Kuh, bald ein Schaf, und ließ sich also immer von ihrem Vater verkaufen. Wenn aber solches geschehen war, so nahm sie ihre rechte Gestalt wieder an, und kam zu dem Erisichthon, der sich denn dadurch eine Zeitlang erhielt. Ovid. Met. VIII. v. 847. Einige deuten ihre Verkaufung auf nichts weiter, als daß sie sich eines jeden Wollust überlassen. Wie sie nun dafür statt des Geldes nach damaligen Zeiten bald dieß, bald jenes Stück Vieh bekommen: also soll man daher gedichtet haben, sie habe sich in dasselbe verwandelt gehabt. Tzetz. ad Lycophr. v. 1393. Palæphat. de Incred. c. 24. Sonst wird sie von einigen auch Metra, Pomey P. II. p. 188. oder Hypermestra genannt. Ant. Liberal. c. 16.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mestra — s. f. 1. Mulher que ensina, geralmente crianças. = PRECEPTORA, PROFESSORA 2. Mulher do mestre (de ofício). 3.  [Figurado] Coisa que dá ensinamento (geralmente do gênero feminino). • Masculino: mestra.   ‣ Etimologia: feminino de mestre …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Mestra — ou Mnestra est un personnage de la mythologie grecque. Elle intervient dans la légende de son père Érysichthon telle que la raconte Ovide. Son père après avoir offensé la déesse Déméter est puni d un appétit insatiable. Après avoir vendu tous ses …   Wikipédia en Français

  • Mestra — Tochter des Erysichthon; dieser mit unersättlichem Hunger bestraft, verkaufte sie, um sich für den Kaufpreis Lebensmittel zu kaufen; Poseidon liebte sie u. ertheilte ihr die Macht sich zu verwandeln, u. so entging sie der Sklaverei u. kam nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mestra — Mestra, Tochter des Erysichthon (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • MESTRA — oppid. Italiae, ad Musonem fluvium, 10. milliar. a Tarvisio urbe, 7. a. Venetiis in Occasum, in regiuncula Ducatus Veneti, Mestre Gallis …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Mestra — Erysichthon sells his daughter Mestra. An engraving from among Johann Wilhelm Baur s illustrations of Ovid s Metamorphoses. Poseidon can be seen in the lower left background. In Greek mythology, Mestra (Ancient Greek: Μήστρα, Mēstra)[ …   Wikipedia

  • mestra — mes|tra Mot Pla Nom femení …   Diccionari Català-Català

  • Quinta da Mestra — (Burgo,Португалия) Категория отеля: Адрес: Quinta da Mestra, 4540 226 Burgo, Порту …   Каталог отелей

  • Mycalesis mestra — White edged Bushbrown Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum …   Wikipedia

  • Casa La Mestra — (Herbeset,Испания) Категория отеля: Адрес: Sol, 1, 12317 Herbeset, Испания …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.