Phaëthontiades


Phaëthontiades

PHAËTHONTIĂDES, um, ( Tab. VI.) sind des Phaethons Schwestern, welche sonst auch Heliades genannt werden. Sieh diesen Artikel.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dioxippe — DIOXIPPE, es, Gr. Διωξίππη, ης, (⇒ Tab. VI.) des Sol und der Klymene Tochter, und Schwester des Phaethons. Hygin. Præf. p. 15. Sieh Phaethontiades …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Heliades — HELIĂDES, um, Gr. Ἡλιάδες, ων, (⇒ Tab. VI.) des Klymenus oder Sol und der Merope, einer Nymphe, Hygin. Fab. 154. oder vielmehr des Sol und der Klymene Töchter Id. Fab. 152. Ovid. Met. I. v. 755. & ad eum Pontanus l. c. Sie hießen mit ihren… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Lampetie — LAMPETIE, es, (⇒ Tab. VI.) eine Tochter der Neära, welche sie dem Sol nebst der Phaethusa geboren hatte. Sie heißt die Glänzende und war nebst ihrer Schwester die Oberhirtinn über das Sonnenvieh auf der Insel Thrinakien. Sie meldete es auch ihrem …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Merope [1] — MERŎPE, es, (⇒ Tab. VI.) des Sol und der Klymene Tochter, und eine der Schwestern des Phaethons, welche endlich insgesammt in Pappelbäume verwandelt wurden. Hygin. Fab. 165. Sieh Phaëthontiades …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.