Phorbas


Phorbas

PHORBAS, antis, ( Tab. XIV.) des Lapithes und der Orsinome Sohn, war mit einem Haufen seiner Leute bekümmert, wo er einen Ort seines Aufenthaltes finden wollte, als die Rhodier ungefähr eine Gesandschaft an ihn sendeten, und ihn bathen, zu ihnen zu kommen. Denn, da sie von einer ungeheuern Menge Schlangen geplaget wurden, und keinen Rath dawider wußten, so hieß ihnen das Orakel den Phorbas zu sich fordern. Er vertilgete auch besagte Schlangen, und bekam also einen Theil solcher Insel zu seinem Eigenthume. Diod. Sic. l. V. c. 58. p. 228. & l. IV. c. 71. p. 189. Er verheurathete sich mit Alektors Tochter, Hyrmina, von der er den Augeas und Aktor bekam. Eustath. ad Hom. Il. Β. 623. Man hält ihn für den König der Phlegyer, welcher die Wege nach Delphen unsicher machete. Micyll. ad Ovid. Metam. XI. 414. Er nöthigte alle dahin Reisende, die er antraf, daß sie mit ihm ringen mußten; und wenn er sie überwand, so tödtete er sie. Hierdurch wurde er so verwegen, daß er die Götter selbst herausforderte. Apollo, dessen Verehrung zu Delphen am meisten unter seinen Räubereyen litt, nahm es also mit ihm an, und erlegete ihn. Didym. ad Hom. Il. Ψ. 660. Es soll dieser Apollo aber nichts anders, als ein starker verkleideter Priester desselben zu Delphen gewesen seyn. Ban. Erl. Götterl. III B. 421 S. Man vermuthet auch, er sey der Lapithe gewesen, der auf des Pirithous Hochzeit den Aphidas erleget. Burm. ad Ovid. l. c. & Metam. XII. 322. Andere machen ihn zu des Triopas und der Hiscilla Sohn, welcher insonderheit einen grausamen Drachen in besagter Insel erleget, und dabey auch anberegte Schlangen vertilget haben soll, welche dergestalt überhand genommen, daß die Insel Rhodus selbst den Namen Ophiusa von ihnen bekommen, wofür ihn aber Apollo mit sammt dem Drachen an den Himmel versetzet hat, woselbst er denn der so genannte Ophiuchus seyn soll. Hygin. Astron. Poet. l. II. c. 14. Jedoch will man, daß dieser ein ganz anderer sey, als der vorige. Const. Fanens. ad Ovid. Met. XI. 414.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phorbas — (griechisch Φόρβας) ist in der griechischen Mythologie: Phorbas (Argos), König von Argos, Sohn des Argos oder des Kriasos Phorbas (Sohn des Lapithes) oder ein Sohn des Triopas, ein Lapithe Phorbas (Phlegyer), lauerte den Reisenden an der heiligen …   Deutsch Wikipedia

  • Phorbas [1] — PHORBAS, antis, Methions Sohn, von Syene, gerieth mit dem Amphimedon, einem Libyer, auf des Perseus Beylager, zusammen Weil nun der Boden bereits vom Blute der Hingerichteten ganz schlüpferich war, so fielen sie beyde nieder. Bey dem… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phorbas — Phorbas, 1) Sohn des Lapithes u. der Orsinome; führte eine Lapithencolonie nach Rhodos, welche Insel er von Schlangen reinigte, weshalb er als Held verehrt u. als Ophiuchos (s.d.) unter die Sterne versetzt wurde. Nach And. wanderte er aus… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Phorbas — Phorbas, im griech. Mythus Sohn des Lapithes, Vater des Augeias (s. d.) und Aktor, thessalischer Heros, befreite Rhodos von Schlangen und erhielt dafür Heroenehre. Man deutete auf ihn das Sternbild Ophiuchus (»Schlangenträger«). Eine andre Sage… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Phorbas [2] — PHORBAS, antis, ein Böotier, welcher mit der Hymane den Tiphys zeugete, der das Schiff Argo im Anfange als Steuermann führete. Hygin. Fab. 14. p. 43 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phorbas [3] — PHORBAS, antis, ein König oder doch sonst angesehener Mann in der Insel Lesbos, welchen Achilles überwand, und dessen Tochter Diomeda, als seine Gefangene, hernach zu seiner Beyschläferinn brauchete. Hom. Il. 1. 661. Dict. Cret. l. II. c. 16 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phorbas [4] — PHORBAS, antis, (⇒ Tab. XXXI.) des Priamus Sohn, dessen Gestalt der Schlaf annahm, als er den Palinurus betriegen wollte. Virgil. Aen. V. v. 842. & ad eum Cerda l. c …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phorbas — In Greek mythology, Phorbas (Greek: Φόρβας) or Phorbaceus, native to Thessaloniki, was the son of Lapithes and Orsinome, and a brother of Periphas. When the people of the island of Rhodes fell victim to a plague of masses of serpents (may have… …   Wikipedia

  • PHORBAS — I. PHORBAS Archon Athenis τῶ διὰ βιου V. excepit Thirsippum, circa tempora Rehabeami Regis praefuit annos 31. successore Megacle quem vide. II. PHORBAS Argivorum Rex, sextus; aliis quintus post Criasum fratrem, A. M. 2466. Regnavit ann. 35.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Phorbas — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Dans la mythologie grecque, ce nom peut désigner : Phorbas, héros de Rhodes, qui débarrassa l île des serpents, Phorbas, roi d Argos. En zoologie,… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.