Ptovs [1]


Ptovs [1]

PTOVS, i, des Apollo und der Evippe Sohn, von dem der Berg Ptous seinen Namen führete. Steph. Byz. in Ακραιφία. Von solchem Berge hatte denn wiederum Apollo seinen Beynamen. Asius ap. Pausan. Bœot. c. 23. p. 576. Jedoch geben einige dem Apollo sowohl, als auch der Diana, und der Latona, die Beynamen Ptous und Ptoa von πτοεῖσθαι, erschrecken, weil letztere ein grausames wildes Schwein erschreckte, als sie mit erstern niederkam. Tzetz. ad Lycophr. v. 266. & Steph. Byz. l. c.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ptovs — PTOVS, i, Gr. Πτῶος, ου, (⇒ Tab. XXV.) einer von des Athamas Söhnen, welchen er mit der Themisto zeugete. Apollod. l. I. c. 9. §. 2 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Ptovs [2] — PTOVS, i, ein Beynamen des Apollo. Lycophr. v. 266. Sieh vorhergehenden Artikel …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.