Andorra

Andorra (Andorrée), 1) Freistaat in den Pyrenäen zwischen Frankreich (Departement Arri ge) u. Spanien (Catalonien), in einem von der Balira bewässerten Thale (Andorrathal), 9 QM. groß, mit 34 Ortschaften, vertheilt in die 6 Gemeinden: Andorra, Canillo, Emcamp, La Massanane, Ordino, St. Julien; 17,800 Ew., die sich mit Viehzucht, Wein- u. Obstbau beschäftigen; der Ackerbau gibt nicht ausreichend Getreide, weshalb die Andorraner das mangelnde von Frankreich, u. zwar zollfrei, beziehen; außerdem gibt es schöne Waldungen, Eisenminen, warme Mineralquellen. Unabhängig ist A. seit Karl d. Gr., es steht unter dem weltlichen Schutze Frankreichs (wohin dafür jährlich 960 Fr. gesteuert werden) u. gehört in kirchlicher Hinsicht zu dem Sprengel des Bischofs von Urgel. Verfassung: An der Spitze des Freistaates stehen 2 Statthalter (Viguiers), der 1. ein Franzos, der 2. ein Andorraner, vom Bischof von Urgel auf 3 Jahre gewählt; sie sind Richter u. jeder hat einen Unterrichter (Baile) zur Seite. Der Verwaltungsrath besteht aus 24 Mitgliedern, die von dem ganzen Volke gewählt werden; aus ihrer Mitte wird der Syndicus, welcher die executive Gewalt hat u. das Auswärtige besorgt, auf Lebenszeit, u. die Consuln, welche das Gemeindewesen besorgen, gewählt. Das Gesetzbuch ist am 7. Nov. 1846 publicirt. Auf Mord steht die Todesstrafe, das Todesurtheil wird von den Vertretern aller Gemeinden bestätigt, der Verurtheilte mit verbundenen Augen von dem Henker in eine Kluft gestürzt. Die Einnahmen bestehen in Pachtgeldern für die Gemeindeweiden, in Zahlung einer geringen Personal-, Grund- u. Viehsteuer. Das Militär bilden alle männlichen Bewohner vom 16.–60. Lebensjahre; es kann vom Viguier zur Erhaltung der öffentlichen Ruhe, aber nicht zum Angriff aufgeboten werden, über Letzteres hat die Volksversammlung zu entscheiden; 2) Gemeinde, s. oben, u. 3) Hauptstadt, an der Balira; 2000 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andorra — Wikipedia, la enciclopedia libre …   Wikipedia Español

  • Andorra — (del sup. ár. and. «haḏḏúra» o «haḏúrra», cl. «huḏurrah», charlatana) f. Mujer *callejera. * * * andorra. (Del ár. hisp. *haḏḏúra o *haḏúrra, y este del ár. clás. huḏurrah, charlatana). f. coloq. p. us. Mujer andorrera. * * * Para la localidad de …   Enciclopedia Universal

  • Andorra — (franz. Andorre), kleiner Freistaat auf der Südseite der östlichen Pyrenäen, zwischen dem französischen Departement Ariège und der spanischen Provinz Lerida, nördlich von Seo de Urgel, umfaßt das von hohen Schneebergen umgürtete Talbecken der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andorra — Andorra, ein Gebirgsthal, von Frankreich durch die Kette der Pyrenäen, von Katalonien durch 2 Pyrenäenausläufer geschieden und gegen dasselbe nur in der Gebirgsspalte geöffnet, durch welche die Baliza dem Segre zueilt, in welchen sie bei Urgel… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Andorra — er et lille fyrstendømme, der ligger i Pyrenæerne. Se artiklen: Andorra …   Danske encyklopædi

  • Andorra — [an dôr′ə] 1. country in the E Pyrenees, between Spain and France: 175 sq mi (453 sq km); pop. 63,000 2. its capital: pop. 22,000: in full Andorra la Vella [lä vāl′yə] Andorran adj., n …   English World dictionary

  • Andorra — Andorra, kleine Republik in einem Gebirgskessel der Ostpyrenäen, zwischen Frankreich (Dep. Ariège) und Spanien (Prov. Lerida) [Karte: Spanien und Portugal I], 452 qkm, 5231 E. (in 6 Dörfern und 40 Weilern), steht kirchlich unter dem Bischof von… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • ANDORRA — vallis fertilissima Pyrenaeorum, in Dioecesi Urgellensi, vicina Ceretanis et Fuxensibus, iuxta Baliram fluv. qui cadit in Secorim. Forsan alias Udura …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Andorra — Originaire d Andorre …   Noms de famille

  • Andorra — probably from indigenous (Navarrese) andurrial shrub covered land …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.