Andros [2]


Andros [2]

Andros (spr. Ändroß), Sir Edmund, geb. 1631, britischer Major, wurde 1674 Statthalter u. nachher Generalgouverneur von Neu-England; er verfuhr sehr hart u. willkührlich, so daß endlich 1686 ein Aufstand ausbrach, in Folge dessen er verhaftet u. nach England geschickt wurde. Hier wurde der Proceß niedergeschlagen u. der Colonie ihre Freiheit bestätigt. 1692 erhielt A. die Statthalterschaft Virginien, verfuhr milder u. stiftete viel Gutes; er st., 1698 zurückgerufen, 1714 zu London.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrós — Andros (Griechenland) Strand von Vitali auf der Insel Andros Gewässer Mittelmeer Inselgruppe Kykladen …   Deutsch Wikipedia

  • Andros — Saltar a navegación, búsqueda Isla de Andros Άνδρος Vista de Chora, principal ciudad de Andros (2007) Localización País …   Wikipedia Español

  • Ándros — Άνδρος Vista de Chora, principal ciudad de Ándros (2007) Localización País …   Wikipedia Español

  • Andros de KO-35 — Saltar a navegación, búsqueda Andros de KO 35 es un personaje de ficción del universo de la serie televisiva Estadounidense para niños Power Rangers. Es interpretado por Christopher Khayman Lee. El es regularmente citado por fans como uno de los… …   Wikipedia Español

  • Andros — steht für: Trophée Andros, eine jährliche Meisterschaftsserie von Automobil Eisrennen Androstendion, ein männliches Sexualhormon (Androgen) und Dopingmittel in der Kurzform Andros ist der Name folgender Orte: Andros (Griechenland), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Andros [1] — Andros, 1) die nördliche der Kykladen, zwischen Tenos u. Euböa, von letzterer durch einen Kanal (j. Silota) getrennt; benannt angeblich nach dem alten Wahrsager Andros, u. dem Bakchos heilig; sie war von Ioniern bevölkert u. wurde nach den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andros — Andros, 1) griech. Insel, die nördlichste und nächst Naxos größte der Kykladen, durch den Dorokanal von Euböa getrennt und gleichsam dessen Fortsetzung, zählt auf 405 qkm (1896) 18,809 Einw., von denen viele nach Athen oder Konstantinopel als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andros — Andros, griech. Insel, nördlichste der Zykladen, durch einen Kanal von Euböa geschieden, 405 qkm, (1896) 18.809 E.; die Hauptstadt A., 8603 E. 1207 1566 Fürstentum unter der venet. Familie Dandolo. – Geschichtswerk von Hopf (1855 56) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Andros — [an′drəs] Sir Edmund 1637 1714; Eng. gov. of colonies in America …   English World dictionary

  • Andros — Pour les articles homonymes, voir Andros (homonymie). Andros Άνδρος (el) …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.