Armuth

Armuth (lat. Paupertas), 1) Mangel an Eigenthum, Gütern u. Vermögen, s. Arm; freiwillige A. galt sonst als Zeichen größerer Heiligkeit nach Matthäus 19,21; 2) der Zustand mancher Kloster, wonach sie kein od. nur eine gewisse Art von Eigenthum besitzen dürfen; man unterscheidet höchste A., wenn ein Kloster gar kein Eigenthum hat (Franciscaner u. Capuziner); höhere A., wenn es nur bewegliche Güter, wie Bücher, Kleider, Vorräthe an Lebensmitteln u. Renten, besitzt (Dominicaner); hohe A., wo es nur so viel besitzt, als es zum Lebensunterhalte bedarf (Carmeliter u. Augustiner).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armuth — 1. An die Armuth will jedermann die Schuhe wischen. – Weisheit, 5; Schonheim, P, 8. Riehl hat in seiner Schrift Deutsche Arbeit den vierten Abschnitt dem Lobe der Armuth gewidmet und dabei auch eine Anzahl hierhergehörender Sprichwörter behandelt …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Armuth, das — Das Ármuth, des es, plur. car. 1) † Ein Collectivum, für arme Leute. Der Wald bringt schönes Wild, Das nicht fürs Armuth ist, Opitz. Wer nimmt das Armuth nun In seinen milden Schutz? Opitz. Wollen wir etwa dem Armuth etwas geben? Gell. 2) Weniges …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Armuth, die — Die Ármuth, plur. car. 1) Der Mangel des Eigenthumes, der Zustand der Beraubung des zeitlichen Vermögens, mit allen Einschränkungen und Schattirungen, welche schon bey dem Worte arm angemerket worden. In Armuth leben, gerathen, kommen. Jemanden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Armuth ist keine Sünde noch Schande. — См. Бедность не порок …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

  • Armuth des Geistes Gott erfreut… — См. Блаженны нищие духом, ибо их есть царство небесное …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

  • Arm, Armuth — Arm, Armuth, heißt derjenige, welcher nicht im Stande ist, seine nothwendigsten Lebensbedürfnisse sich selbst zu verschaffen und folglich zu ihrer Deckung der Mildthätigkeit anderer, wohlhabender Menschen bedarf. Die Armuth ist entweder eine… …   Damen Conversations Lexikon

  • Dalles (Armuth, Noth) — Der Dalles is Grosshofmeister bei m. – Tendlau, 203. [Zusätze und Ergänzungen] 2. Ein lustiger Dalles geht über Alles. In dem Briefe, den unter dem 23. December 1864 ein berliner Schuldgefangner an seine Gläubiger richtet, heisst es: ... da ich… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Armenwesen — Armenwesen. Arme sind allediejenigen, welche nicht im Stande sind, sich selbst zu erhalten, sondern zur Erhaltung ihres Lebens unterstützt werden müssen. I. Die Armuth tritt in der menschlichen Gesellschaft auf als die Armuth der Einzelnen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Armenwesen — Armenwesen. Die Armuth ist so alt als ein anderes großes Uebel des menschlichen Geschlechtes, der Krieg, und begleitet uns durch die ganze Geschichte der Vergangenheit, wie sie der weitreisende Wanderer von Lappland bis zum Kaffern und… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Gut (Subst.) — 1. Alles gut ist eines andern. – Petri, II, 7. 2. Altes Gut hinter rost gem Schloss macht neuen Adel mit blankem Tross. (Böhm.) 3. An eines Gutes Ansprach ist kein Verlust. – Klingen, 48 a, 1; Graf, 441, 332. Wer einen Rechtsanspruch an eine… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.