Batăver

Batăver (Batavi, a. Geogr.), germanisches Volk, wohnten früher um den Babenberg an der Eder; schon vor Cäsars Zeiten zogen sie nach dem niedrigen, beim Anschwellen des Rheins der Überschwemmung ausgesetzten Werder (Batavōrum Insŭla), welchen die Mosa u. der Rhenus bildete u. dessen NWTheil die mit den B-n verwandten Canninefates bewohnten. Die B. besaßen außerdem einen kleinen Theil des Landes südlich von der Waal u. wurden zu Gallien gerechnet. Auf der Insel war ein heiliger Hain, wo sie Opfermahle hielten. Hauptstadt Lugdunum (Leyden). Die B. waren groß u. gut gewachsen, hatten gelbe Haare; als Waffen Bogen u. Pfeile: sie hatten treffliche Reiterei. Später, von Germanicus unterworfen, gehörten sie zum römischen Reiche, zahlten aber keinen Tribut, sondern stellten als Fratres et amici imperii romani Soldaten u. Ruderer, ja sie dienten selbst unter den Prätorianern. Aber als die Cäsaren die bisherigen Bundesgenossen zu Knechten herabwürdigen wollten, entstand unter dem Kaiser Vespasianus ein allgemeiner Aufstand, welchen Claudius Civilis leitete u. welcher erst durch Cerealis im Jahr 71 n.Chr. unterdrückt wurde. Im 3. Jahrh. verschwindet ihr Name u. die Salischen Franken nahmen Besitz von ihrem Lande.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bataver —   [auch taː ], lateinisch Batavi, germanischer Stamm im Rheindelta (»Insula Batavorum«, »Bataveraue«, heute die Landschaft Betuwe). Die Bataver kamen Ende des 1. Jahrhunderts v. Chr. unter römische Oberhoheit; 69 n. Chr. erhoben sie sich unter… …   Universal-Lexikon

  • Batăver — (richtiger Batāvi), german. Volk, das vielleicht von den Chatten abstammte, saß schon vor Cäsar auf vormals keltischem Gebiet an der Rheinmündung (s. Karte »Germanien etc.«), auf der Betuwe (Insula Batavorum), später auch südlich von Waal und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bataver — Batăver, german. Volk in den heutigen Niederlanden, bes. auf der Insel Batavia (Betuwe) zwischen Rhein und Waal; große Empörung unter Claudius Civilis gegen die Römer 69 71 n. Chr …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bataver — Bataver, german. Volk im heutigen Holland auf einer Rheininsel, von Germanicus den Römern so weit unterworfen, daß sie in die Kriege Hilfstruppen stellten. Bei den Stürmen nach Neros Tod empörten sie sich unter Claudius Civilis, vernichteten die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bataver — Die Bataver (lat. Batavi, veraltet auch Batavier) waren ein westgermanischer Volksstamm. Aufgrund einer stammesinternen Fehde trennten sie sich von den Chatten und siedelten sich um etwa 50 v. Chr. an der Rheinmündung in der römischen… …   Deutsch Wikipedia

  • bataver — s, pl HIST forngermanskt folk …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Bataver — Ba|ta|ver, der; s, (Angehöriger eines germanischen Stammes) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bataverkrieg — Der Bataveraufstand war eine Revolte der germanischen Bataver, weiterer germanischer (Brukterer u. a.) sowie keltischer Stämme ab August des Jahres 69 gegen die römische Herrschaft in Niedergermanien. Die Erhebung dauerte knapp ein Jahr. Nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Bataveraufstand — Der Bataveraufstand war eine Revolte der germanischen Bataver, weiterer germanischer (Brukterer u. a.) sowie keltischer Stämme ab August des Jahres 69 gegen die römische Herrschaft in Niedergermanien. Die Erhebung dauerte knapp ein Jahr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Batavier — Die Bataver (lat. Batavi, veraltet auch Batavier) waren ein westgermanischer Volksstamm. Aufgrund einer stammesinternen Fehde trennten sie sich von den Chatten und siedelten sich, um etwa 50 v. Chr., an der Rheinmündung, in der römischen Provinz… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.