Beātrix


Beātrix

Beātrix (lat. d.i. die Beseligende, ital. Beatrice [spr. Beatrihische], weiblicher Vorname. Merkwürdig sind: I. Heilige. 1) Sta. B., Schwester des St. Simplicius u. Faustinus, Märtyrin um 287; Tag: der 29. Juli. 2) Sta. B., Schwester der Sta. Clara; Tag: der 25. Jan. II. Fürstinnen. A) Kaiserinnen: a) von Griechenland: 3) B., Tochter Karls von Anjou u. der B. 7), seit 1273 Gemahlin Philipps v. Courtenay, Kaisers von Constantinopel. b) Deutsche Kaiserinnen: 4) B., Tochter des Grafen Rainald von Burgund, seit 1156 2. Gemahlin des Kaisers Friedrich I., st. 1185; sie war Mutter des Kaisers Heinrich VI. u. Konrads von Schwaben, des Grafen Otto von Burgund u. des Königs Philipp. 5) B., Tochter des Kaisers Philipp von Schwaben, war mit dessen Gegenkaiser Otto IV. verlobt u. sollte die Aussöhnung Beider vermitteln. Sie heirathete Otto nach Philipps Ermordung 1209, starb aber 3 Tage nach der Hochzeit. 6) B., Prinzessin von Schlesien-Glogau, 2. Gemahlin Ludwigs des Baiern, Mutter von Ludwig u. Stephan; sie st. 1323. B) Königinnen: a) von Neapel: 7) B. von Provence, 4. Tochter des Grafen Raimund Berengar V. von Provence; erbte nach ihres Vaters Tode 1241 die Provence u. vermählte sich 1246 mit Karl von Anjou, Prinzen von Frankreich, Sohn Ludwigs VIII.; sie bewog ihren Gemahl, Anspruch auf Neapel u. Sicilien zu machen, u. wurde vom Papste 1265 zu Rom mit ihrem Gemahl gekrönt, st. aber schon 1267 zu Nocera. b) Von Ungarn: 8) B., geb. Marquise von Este, seit 1234 dritte Gemahlin des Königs Andreas II. von Ungarn, gebar nach dessen Tode Andreas III. 9) B., Tochter des Königs Ferdinand I. von Neapel, wurde 1476 mit Matthias I. vermählt, hatte mit demselben keine Kinder u. bewarb sich nach ihres Gemahls Tode vergebens um die Krone. C) Andere Fürstinnen: 10) B. von Lothringen, Tochter des Herzogs Friedrich II. von Oberlothringen, war erst an den Markgrafen Bonifacius III. von Toscana, seit 1054 an den, seines Herzogthums Niederlothringen beraubten Gottfried den Bärtigen verheirathet. Dieser riß unter dem Vorwande ihrer ersten Ehe die Mark Toscana, welche B. als Vormünderin ihrer Tochter Mathilde verwaltete, u. deren übrige Besitzungen an sich. B. ward wegen ihrer zweiten, ohne Befragen des Kaisers Heinrich III. geschlossenen Heirath, von demselben 1055 als Gefangene nach Deutschland abgeführt, nach 2 Jahren aber wieder freigelassen u. regierte nun gemeinschaftlich mit ihrer Tochter bis 1076, wo sie starb. 11) B. v. Österreich, Tochter des Burggrafen Friedrich III. von Nürnberg, vermählt 1383 mit Herzog Albrecht III. von Österreich, war Mutter des Herzogs Albrecht IV. 12) B. von Este, von Österreich, Erbtochter des letzten Herzogs von Modena, Herkules III. von Este, u. der Erbin von Massa Carrara, geb. 1750 u. vermählt 1771 mit dem Erzherzog Ferdinand von Österreich. Eigentlich hätte ihr Gemahl durch sie nach dem Tode ihres Vaters Modena, Massa u. Carrara bekommen sollen, da aber bei dem Einrücken der Franzosen in Italien 1796 diese verloren gegangen waren, erhielt er 1803 dafür das Breisgau, welches er aber nicht lange behielt. 1814 bei der Restauration bekam Ferdinand IV., Beider Sohn, Modena, B. erhielt aber Massa u. Carrara, ihre mütterliche Erbschaft, u. dazu die Lehen von Lunigiana; sie st. 1829 u. ihr Sohn beerbte sie. 13) B., Tochter Emanuels des Gr., Königs von Portugal, im 16. Jahrh., welcher Ribeiro. (s.d.) seine berühmten Verse weihte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beatrix — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrix — • Brief biographies of seven saints or beatae named Beatrix or Beatrice. One of them, Beatrix da Silva, has since been canonized Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Beatrix     Beatrix …   Catholic encyclopedia

  • Beatrix — Béatrix Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Prénom 2 Saintes ou bienheureuses 3 …   Wikipédia en Français

  • Beatrix — Saltar a navegación, búsqueda Beatrix es un personaje femenino del videojuego Final Fantasy IX donde desempeña el papel de general de los ejércitos alexandrinos. Durante muchos años dirigió a las poderosas guerreras alexandrinas mientras que el… …   Wikipedia Español

  • BeatrIX — is a GNU/Linux operating system. A live CD based Linux distribution started by Steven Watsky, it was designed to look very simple, in order to be as accessible as possible to new users. A new BeatrIX desktop has just four icons (e mail, instant… …   Wikipedia

  • BeatrIX — Saltar a navegación, búsqueda BeatrIX Parte de la familia GNU/Linux Desarrollador Steven Watsky http://www.watsky.net/ …   Wikipedia Español

  • Beatrix — Beatrix,   Herrscherinnen:    Heiliges Röm. Reich:    1) Beatrix von Burgụnd, zweite Frau Kaiser Friedrichs I., ✝ 15. 11. 1184; Erbin des Pfalzgrafen Rainald III. von Burgund. Durch seine Heirat (1156 in Würzburg) mit Beatrix verschaffte… …   Universal-Lexikon

  • Béatrix — Béatrix, Beatrix Surtout porté dans la Manche (département où les matronymes sont nombreux), c est un nom de personne féminin (latin Beatrix, à rapprocher de beatus = heureux), popularisé notamment par une martyre du début du IVe siècle. Avec le… …   Noms de famille

  • Beatrix — Béatrix, Beatrix Surtout porté dans la Manche (département où les matronymes sont nombreux), c est un nom de personne féminin (latin Beatrix, à rapprocher de beatus = heureux), popularisé notamment par une martyre du début du IVe siècle. Avec le… …   Noms de famille

  • Beatrix — (Чиа,Италия) Категория отеля: Адрес: Pinus Village, 09010 Чиа, Италия Опи …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.