Bornholm

Bornholm, Insel in der Ostsee u. Amt des dänischen Stiftes Seeland, mit den nahen kleineren Inseln 101/2 QM. u. hat 28,000 Ew. B. ist felsig, daher schwer zugänglich, hat abergegen Sturm gesicherte Buchten (die Bai von Roe u. von Sand. wig), mit gutem Ankergrund; im Innern fruchtbar, mit viel Weideland u. gesund. Auf der Nordspitze liegt ein tiefer See mit granitnen Uferrändern. Man treibt Acker-, namentlich Getreidebau, Viehzucht (gutes Rind- u. Schafvieh, Bienen), Fischerei (Heringe, Dorsche, Lachse), Bergbau (Steinkohlen, Porzellanerde, Mühl- u. Sandsteine u.a.). Die Einwohner sind Dänen, ein starker, muthiger Menschenschlag; die Güter erben auf den jüngsten Sohn od. auf die älteste Tochter. Der Kunstfleiß liefert Wollenzeuge, Stubenuhren u. Branntwein, der Handel beschäftigt viele Einwohner. Hauptst.: Rönne (s.d.). Nordostwärts u. 2 Meil. von B. liegen drei kleine bewohnte Inseln: Christiansöe mit Hafen, Leuchtthurm u. Schloß, das als Staatsgefängniß dient, Grasholm u. Frederiksoe.– B. heißt bei Saxo Grammaticus Berongia, sonst auch Burgundarholm. B. gehörte seit uralter[101] Zeit den Dänen, u. die Einkünfte bezog das Erzbisthum Lund. 1522 wurde es von den Lübeckern erobert, n. And. an sie versetzt. Bei B. am 9. Juni 1535 untschiedene Seeschlacht zwischen der schwedisch-dänischen Flotte unter Admiral Peter Skramm u. 26 Fahrzeugen der Hanse unter Hans Albrecht. 1645 wurde B. den Schweden überlassen, aber 1658 durch eine Empörung unter Jens Koeföd von denselben befreit, wobei die ganze schwedische Besatzung erschlagen wurde. Seitdem ist B. dänisch geblieben. Am 4. Sept. 1712 bei B. Seesieg der Schweden über die Dänen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bornholm — Saltar a navegación, búsqueda Municipio Regional de Bornholm Bandera no oficial de Bornholm Capital Rønne Superficie 588,53 km² Población …   Wikipedia Español

  • Bornholm — es una isla danesa en el Mar Báltico, al este de Dinamarca entre la costa sur de Suecia y Polonia. Las principales industrias de la isla son la pesca, la cerámica, la fabricación de relojes y los productos lácteos. El turismo es importante… …   Enciclopedia Universal

  • Bornholm — Bornholm, eine zum dän. Stift Seeland gehörige Insel in der Ostsee (s. Karte »Dänemark«), 39 km von der schwedischen Küste entfernt, das Amt B. umfassend, 582 qkm (10,6 QM.) mit (1901) 40,889 Einw. Der nördliche, mittlere und nordöstliche Teil… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bornholm — Bornholm, Ostsee Insel und dän. Amt (Stift Seeland), 582,4 qkm, (1901) 40.889 E.; Hauptort Rönne …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bornholm — Bornholm, dän. Insel in der Ostsee, zum Stift Seeland gehörig. 19 M. östl. vor Seeland, 101/2 QM. groß, mit 30000 E., die sich hauptsächlich mit Fischerei, Bergbau, Viehzucht und Ackerbau beschäftigen und Schiffahrt und Handel treiben. Die Insel… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bornholm — [bôrn′hôlm΄] Danish island in the Baltic Sea, south of Sweden: 227 sq mi (588 sq km); pop. 45,000 …   English World dictionary

  • Bornholm —  Bornholms Regionskommune …   Deutsch Wikipedia

  • Bornholm — Geobox Settlement name = Bornholm Island native name = category = Island image size = 290px image caption = | flag size= symbol = symbol size = 90px country = Denmark | state= region = Region Hovedstaden district = Bornholms Regionskommune… …   Wikipedia

  • Bornholm — 55° 08′ 00″ N 14° 55′ 00″ E / 55.133333, 14.916667 …   Wikipédia en Français

  • Bornholm — Born|họlm; s: zu Dänemark gehörende Insel in der Ostsee. * * * Bornhọlm,   dänische Ostseeinsel, rd. 40 km vor der Südostküste Schwedens, bildet den Amtsbezirk Bornholm, 588 km2, 44 400 Einwohner. Bornholm ist geologisch ein im Tertiär schräg… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.