Bretagne [1]

Bretagne (spr. Bretanj), sonst eigenes Herzogthum, später zu Frankreich gehörend; es ist die Halbinsel, welche Frankreich im NW. bildet, begrenzt durch den Kanal, das Atlantische (Aquitanische) Meer, u. landeinwärts durch Anjou, Maine, Poitou u. die Normandie; das Land hat ein rauhes Gebirgsansehen, obwohl die größten Erhebungen nur 950 Fuß betragen; der ganze Landstrich besteht aus Thonschiefer u. aus Granitmassen, die im Innern des Landes nackte Kämme od. Gipfel, auch wohl weite Spalten u. Schluchten, am Meere dagegen zerrissene u. felsige Buchten u. Klippen bilden; daher die Natur des Landes düster u. wild; viel uncultivirtes Land, große Haidestrecken. Flüsse: Vilaine, Anne u. Lavet, die durch Kanäle verbunden sind (Canal de Brest à Nantes), Ille u. Rance, ebenfalls durch Kanal verbunden. In den höheren Gegenden des Landes gedeiht Flachs u. Hanf, Wein nicht; an den Flüssen Getreide, Obst-, Wiesen- u. Forstcultur. Der Bretagner ist von lebhafter Einbildungskraft, leidenschaftlich, kühn, freisinnig u. anhänglich an das Hergebrachte; das Volk im Ganzen noch roh in Sitten, arm u. unwissend; die Industrie ist auf das Nothwendige beschränkt; doch ist das Land für Frankreich sehr wichtig wegen seiner günstigen Lage zu Handel, Seefahrt etc.; zu Nantes, Vannes etc. hat es lebhafte Handelshäfen, in Brest u. Lorient wichtige Kriegshäfen. Früher zerfiel die B. in die Haute- u. Basse-B., jetzt ist es getheilt in die Departements Ille-Vilaine, Loire inférieure, Côtesdu-Nord, Morbihan, Finisterre.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BRETAGNE — Sa position géographique, un certain isolement, des traditions encore vigoureuses font de la Bretagne une des régions les mieux individualisées et les plus originales de France. Péninsule de 27 200 km2, bordée par la mer sur les quatre cinquièmes …   Encyclopédie Universelle

  • Bretagne — Saltar a navegación, búsqueda Bretagne puede referirse a  Francia Bretagne es el nombre francés de Bretaña. Bretagne, comuna de Indre. Bretagne, comuna de Territorio de Belfort. Obtenido de Bretagne …   Wikipedia Español

  • bretagne — BRETAGNE, c est le pays et province du royaume de France assis au tenant des pays d Anjou et Poictou, faisant coste de frontiere à la mer de Nord, jadis Comté, et ores Duché, qui estoit anciennement appelée la petite Bretagne, pour difference à… …   Thresor de la langue françoyse

  • Bretagne — Le nom désigne celui qui vient de Bretagne. C est dans la Loire Atlantique qu il est le plus répandu …   Noms de famille

  • Bretagne — The bleached linen fabric made at Bretagne, either plain or twill; formerly the name was applied to a heavy cloth dyed blue or ecru …   Dictionary of the English textile terms

  • Bretagne — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Erinnerst du dich, wie wir letztes Jahr in der Bretagne am Strand saßen und zusahen, wie die Sonne aufging? …   Deutsch Wörterbuch

  • Bretagne [2] — Bretagne (Gesch.). Die B. begriff das alte Armorica u. war von Celten bewohnt, bes. von den Osismiern, Curiosoliten, Redonen, Namneten, Venetern. 58 v. Chr. verbanden sich diese gegen Cäsar, wurden aber besiegt, u. Armorica bildete nun unter den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bretagne [3] — Bretagne (spr. Bretanj), alter französischer Tanz, der zu Zweien getanzt wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bretagne — (spr. brötannj ; Britannia minor, Aremorica), die große nordwestliche Halbinsel Frankreichs, die als längliches Dreieck ins Meer hinausragt, dessen Basis sich auf die Normandie, Maine, Anjou und Poitou stützt, und dessen Schenkel vom Kanal und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bretagne — (spr. tánj), nordwestl. Halbinsel Frankreichs, früher Herzogtum, jetzt die Dep. Ille et Vilaine, Loire Inférieure, Côtes du Nord, Morbihan, Finistère. (S. Bretonisch.) – Vgl. Rütimeyer (1882), Geschichte von Lemayne de la Borderie (1896 fg.) …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.