Brillenschlange

Brillenschlange (Naja Laurent.), Gattung der Vipern; kann den Hals mittelst ihrer Rippen wie eine breite Scheibe ausdehnen, hat am Unterleibe ganze Schilder, runden, mit getheilten Schildern besetzten Schwanz, auf dem Kopfe 9 Platten, die Giftzähne im Oberkiefer. Arten: Gemeine B. (Cobra-Capello, Naja tripudians Merr., Coluber Naja L.), glänzend, braungelb, unten weiß, glattschuppig, auf dem Halse eine brillenartige Zeichnung, welche bisweilen fehlt; wird 6 F. lang, wohnt in Erdlöchern in Ostindien u. ist sehr giftig; der Biß wird durch Ophiorrhiza mungos unschädlich; sie wird von den Hindus selbst in Tempeln verehrt, nicht getödtet, sondern wenn sie in ein Haus kommt, mit den freundlichsten Worten u. Geberden fortgewiesen Gaukler zähmen sie, benehmen ihr das Gift auf immer od. für einige Zeit u. lehren sie Kunststücke. Ägyptische B. (Haje, Naja Haje, Coluber H. L.), Schuppen gekielt, grünlich u. bräunlich gesäumt; sehr giftig in Ägypten, wo sie zu Gaukeleien abgerichtet, aber auch als Beschützerin der Felder angesehen wird. Wenn der Nacken derselben mit den Fingern gedrückt wird, wird sie steif, daher die Zauberer des Pharao ihre Schlangen zu Stöcken machten. Sie gilt als Aspis als das Symbol des Weltbeschützers, u. durch ihr Gift hat sich wahrscheinlich Kleopatra getödtet.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brillenschlange — (Naja naja) Systematik Unterordnung: Schlangen (Serpentes) Familie: Gif …   Deutsch Wikipedia

  • Brillenschlange — (Naja Laur.), Gattung der Prunknattern (Elapidae), Schlangen mit in der Mitte etwas verdicktem Körper, kleinem, vom Halse wenig abgesetztem Kopf, zugespitztem Schwanz, großen, regelmäßigen Schildern auf dem Kopfe, rautenförmigen Schuppen auf der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brillenschlange — (Naja), Gattung der Prunkottern, mit (durch bewegliche Rippen) verbreiterungsfähiger vorderer Region des Körpers. Eigentliche B. (Kobra, Cobra de capello, d.i. Hutschlange, N. tripudĭans Merr.), blaßlohgelb, mit schwarzer, brillenförmiger… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brillenschlange — (Naja), eine Gattung aus der Familie der giftigen Schlangen, mit Schildern auf dem Kopf und einer durch Zurücktreten der Rippen entstehenden Halsscheibe. Die ind. B. (N. tripudians), in Ostindien, eine sehr schöne Schlange von 2–3 Länge und einer …   Herders Conversations-Lexikon

  • Brillenschlange — ↑Kobra …   Das große Fremdwörterbuch

  • Brillenschlange — die Brillenschlange, n (Oberstufe) ugs.: jmd., der ständig eine Brille trägt Synonym: Brillenträger Beispiel: Als Kind wurde er von seinen Mitschülern oft als Brillenschlange bezeichnet, weil er eine Brille tragen musste …   Extremes Deutsch

  • Brillenschlange — Kobra * * * Brịl|len|schlan|ge 〈f. 19〉 1. 〈Zool.〉 bis ,20 m lange indische (Kobra) od. afrikan. Schlange (Aspis), deren Biss Tiere u. Menschen töten kann, zeigt bei Erregung eine brillenartige Zeichnung am Hals 2. 〈umg.; scherzh.〉… …   Universal-Lexikon

  • Brillenschlange — Kobra. * * * Brillenschlange,die:⇨Brillenträgerin …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Brillenschlange — Brịl·len·schlan·ge die; 1 eine sehr giftige Schlange, die am oberen Teil des Rückens eine Zeichnung hat, die einer Brille ähnlich sieht ≈ Kobra 2 gespr hum, meist pej; besonders eine Frau, die eine Brille trägt und damit nicht attraktiv aussieht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Brillenschlange — Brillenschlangef Brillenträger(in).ÜbernommenvomvolkstümlichenNamenderKobraseitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.