Condom [1]

Condom (spr. Kongdom), 1) Arrondissement im französischen Departement Gers, 294/5 QM.; 71,000 Ew. in 6 Cantonen; 2) Hauptstadt desselben an der Baise, hat Kathedrale, Civiltribunal, Porzellanfabrik, Baumwollenspinnerei u. Gerberei, Kork-, Weizenmehl-, Wein-, Zucker- u. Branntweinhandel; 7200 Ew.; Geburtsort von Scipio Dupleix; sonst Bisthum, u. Bossuet war hier Bischof. – C. kommt als Condomum schon zur Merowingerzeit vor, wurde aber von den Normannen zerstört; 1011 wurde an derselben Stelle von dem Abt Hugo in Agen ein Kloster erbaut, um welches eine neue Stadt entstand, welche die Hauptstadt der Landschaft Condomois wurde. Wegen des Reichthumes des Klosters wurde es 1317 in ein Bisthum verwandelt, aber 1549 säcularisirt. 1569 wurde C. von den Hugenotten eingenommen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Condom — Condòm Escudo …   Wikipedia Español

  • condom — [ kɔ̃dɔm ] n. m. • 1795; probablt de l angl. condum, d o. i. ♦ Vx ou didact. Préservatif masculin. ⇒ capote (anglaise). « Un petit sac de peau de Venise, vulgairement nommé condom » (Sade). ● condom nom masculin (de Condom, nom propre) Réservoir… …   Encyclopédie Universelle

  • Condom — ist: eine andere Schreibweise für Kondom eine französische Gemeinde im Département Gers, siehe Condom (Gers) ein französischer Kanton im Département Gers, siehe Kanton Condom ein französisches Arrondissement, siehe Arrondissement Condom eine… …   Deutsch Wikipedia

  • condom — CONDÓM s. v. prezervativ. Trimis de siveco, 13.09.2007. Sursa: Sinonime  CONDÓM s. n. prezervativ. (< fr. condom) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • condom — / kɔndom/, non com. /kon dɔm/ s.m. [dal fr. condom, tratto dal nome di un medico inglese del sec. 18° che ne suggerì l uso]. [dispositivo antivenereo e antifecondativo maschile] ▶◀ (pop.) guanto, preservativo, profilattico …   Enciclopedia Italiana

  • Condom — Porté dans le Sud Ouest, notamment les Landes et la Gironde, désigne celui qui est originaire de la commune de Condom (32) ou de l un des divers hameaux portant ce nom (Landes, Lot et Garonne, Pyrénées Atlantiques). Le toponyme semble pouvoir s… …   Noms de famille

  • condom — [kän′dəm, kun′dəm] n. [earlier condam, quondam < It guantone < guanto, a glove < Frank * want, glove, mitten (> Fr gant)] 1. a thin protective sheath for the penis, generally of latex, used to prevent venereal infection or as a… …   English World dictionary

  • Condom [2] — Condom (fr., spr. Kondong), Überzüge aus dem Blinddarme von Lämmern über das männliche Glied, zum Schutze gegen Syphilis od. zur Folgenlosigkeit des Beischlafes bei dem weiblichen Individuum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Condom — (spr. kongdóng), Arrondissementshauptstadt im franz. Depart. Gers, am Zusammenfluß der Baïse und der Gèle und an der Südbahn, hat eine schöne gotische Kathedrale (16. Jahrh.) mit Kreuzgang (jetzt Museum), einen ehemaligen Bischofspalast (jetzt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Condom — (spr. kongdóng), Stadt im franz. Dep. Gers, an der Baïse, (1901) 6578 E., Kathedrale …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.