Elba

Elba (Elva), 1) Insel im Mittelländischen Meere, 11/2 Meile westlich von der Küste des italienischen Festlandes (von diesem durch den Kanal von Piombino getrennt), zum toscanischen Compartimento Pisa gehörig; 4 QM.; sehr gebirgig (im Westen Granit; höchste Spitze Cavanna [Monte Capana], 2600 Fuß; im Osten Sandstein u. marmorartiger Kalkstein), mit nur wenigen größeren Thälern u. Ebenen; viele. Quellen, aber sehr wenig Bache; Klima mild u. gesund, ausgenommen einige Küstenstriche; Boden fruchtbar, aber wenig angebaut; die Berge unbewaldet (aber zahlreiche wohlriechende Kräuter auf denselben wachsend); Producte: Eisen (Hauptproduct, jährlich gegen 3 Millionen Centner Eisenerz, welches bis zu 60 Procent Eisen enthält, wird wegen Mangel an Brennmaterial nicht auf E. selbst geschmolzen, sondern nach Toscana geschafft), Kupfer, Zinn, Schwefel, Seesalz (aus den Salzsümpfen an der Küste), vortrefflichen Marmor u. Alabaster, Wein, Oliven, Mandeln, Kastanien, Nüsse, Feigen, Aloe, Hafen, Kaninchen, Thunfische, Sardellen; Ackerbau vernachlässigt; Gemüsebau u. Viehzucht besser betrieben, doch müssen Getreide sowohl als Fleisch etc. eingeführt werden. Haupterwerb: Bergbau; Industrie höchst unbedeutend; Fabriken fehlen gänzlich; 18,500 Ew. Hauptstadt: Porto Ferrajo (Portus Argous im Alterthum, Burgum im Mittelalter) an einer tiefen Bucht auf der Nordküste der Insel; guter Hafen, festes Schloß, 5000 Ew. – E. hieß in den frühesten Zeiten Äthalia (d.i. die Glänzende, von dem mit Granitmassen umgebenen Eisengebirg), dann Iloa u. Ilva u. endlich Isola d'Elva od. E. Schon Jason soll hier gelandet sein, um den Aufenthalt der Kirke zu suchen. Später wurde E. von Griechen bewohnt. Das Eisen wurde aus unterirdischen Gruben geholt u. auf dem Festlande ausgeschmolzen; auch soll in der ältesten Zeit hier Kupfer gefunden worden sein. König Dionysius von Syrakus besaß E. auf kurze Zeit; im 10. Jahrh. kam es an Pisa, 1290 eroberten es die Gennesen; später kam es an die Könige von Spanien, welche die Fürsten von Piombino u. Sora damit belehnten; 1736 kam es an Neapel. Nach dem Lüneviller Frieden (1801) erhielt der König von Hetrurien E., u. nach Auflösung dieses Staates (Nov. 1803) wurde es mit Frankreich vereinigt. Bei Napoleons I. Abdankung wurde ihm E. als souveränes Fürstenthum überlassen, u. am 4. Mai 1814 landete derselbe dort u. wohnte theils in Porto Ferrajo, theils im Thale S. Martino; verließ aber die Insel schon am 26. Febr. 1815 wieder, um Frankreich zurückzuerobern. Im zweiten Pariser Frieden wurde E. an Toscana abgetreten; 2) Städtischer Bezirk mit Postamt in der Grafschaft Genesee des Staates New-York (Nordamerika); 2000 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elba — und Toskanischer Archipel Gewässer Mittelmeer Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • ELBA — steht für: Elba, eine italienische (toskanische) Mittelmeer Insel Dschebel Elba, ein Berg in Ägypten Elba (Wein), ein toskanischer DOCG Wein Electronic Banking Emergency Location Beacon Aircraft „Fiat Elba“, siehe Fiat Duna mehrere Orte in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Elba — • The largest island of the Tuscan Archipelago Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Elba     Elba     † …   Catholic encyclopedia

  • Elba — Elba, NE U.S. village in Nebraska Population (2000): 243 Housing Units (2000): 112 Land area (2000): 0.366102 sq. miles (0.948199 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.366102 sq. miles (0.948199 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Elba — Saltar a navegación, búsqueda Elba puede referirse a: La Isla de Elba es una isla situada al oeste de Italia; El Principado de Elba, instaurado en la isla de Elba durante la estancia de Napoleón; El Río Elba es un río de Europa Central; Obtenido… …   Wikipedia Español

  • Elba — puede referirse a lo siguiente: ● La Isla de Elba es una isla situada al oeste de Italia. ● El Río Elba es un río de Europa Central. * * * Río de Europa central. Nace en los Sudetes, en la frontera entre la República Checa y Polonia, atraviesa… …   Enciclopedia Universal

  • Elba, AL — U.S. city in Alabama Population (2000): 4185 Housing Units (2000): 1873 Land area (2000): 15.370921 sq. miles (39.810502 sq. km) Water area (2000): 0.084468 sq. miles (0.218771 sq. km) Total area (2000): 15.455389 sq. miles (40.029273 sq. km)… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Elba, MN — U.S. city in Minnesota Population (2000): 214 Housing Units (2000): 77 Land area (2000): 2.039008 sq. miles (5.281007 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 2.039008 sq. miles (5.281007 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Elba, NE — U.S. village in Nebraska Population (2000): 243 Housing Units (2000): 112 Land area (2000): 0.366102 sq. miles (0.948199 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.366102 sq. miles (0.948199 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Elba, NY — U.S. village in New York Population (2000): 696 Housing Units (2000): 258 Land area (2000): 1.017254 sq. miles (2.634675 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.017254 sq. miles (2.634675 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.