Näpfchen

Näpfchen, 1) kleiner Napf; 2) (Patella), bei Flechten flaches, mit einem Samenlager bedecktes, aus einer eigenen Substanz gebildetes Fruchtlager; 3) (Patellula), kreisförmiges, offenes, erhabenes, mit eigenem Rande umgebenes Fruchtlager, in welchem die Samen frei liegen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Näpfchen — bezeichnen in der Drucktechnik kleine, flächen und tiefenvariable Vertiefungen in einer Druckform mit denen die zu druckenden Informationen (die Druckelemente) dargestellt werden. Beim Druckvorgang im Tiefdruckverfahren werden dazu die Näpfchen… …   Deutsch Wikipedia

  • Näpfchen — Nạ̈pf|chen 〈n. 14〉 kleiner Napf * * * Nạ̈pf|chen, das; s, : Vkl. zu ↑ Napf. * * * Nạ̈pf|chen, das; s, : Vkl. zu ↑Napf …   Universal-Lexikon

  • Näpfchen — Nạ̈pf|chen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Probier-Näpfchen, das — Das Probier Näpfchen, des s, plur. ut nom. sing. im Hüttenbaue, thönerne Näpfchen, in welchen die Erzproben angesotten und geröstet werden; der Probier Scherben …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bogentiefdruck — Der Sammelbegriff Tiefdruck bezeichnet Druckverfahren, bei denen linien , punkt oder flächenartige Vertiefungen auf einer blanken Metallfläche mit Druckfarbe gefüllt werden und ein aufgepresstes Papier diese Druckfarbe aufnimmt. Tiefdruck wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Stichtiefdruck — Der Sammelbegriff Tiefdruck bezeichnet Druckverfahren, bei denen linien , punkt oder flächenartige Vertiefungen auf einer blanken Metallfläche mit Druckfarbe gefüllt werden und ein aufgepresstes Papier diese Druckfarbe aufnimmt. Tiefdruck wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Tiefdrucktechnik — Der Sammelbegriff Tiefdruck bezeichnet Druckverfahren, bei denen linien , punkt oder flächenartige Vertiefungen auf einer blanken Metallfläche mit Druckfarbe gefüllt werden und ein aufgepresstes Papier diese Druckfarbe aufnimmt. Tiefdruck wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Tiefdruckverfahren — A: Papier, B: Farbe, C: Druckform; 1: Farbbehälter, 2: Druckformzylinder, 3: Rakel, 4: Druckzylinder, 5: Papier Das Tiefdruckverfahren ist eine Drucktechnik, bei der die abzubildenden Elemente als Vertiefungen in der Druckform vorliegen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Rasterwalze — Die Rasterwalze oder auch Aniloxwalze (engl. Anilox Roller) hat im Kurzfarbwerk – wie es in der Druckindustrie beispielsweise im Flexodruck, im Offset Zeitungsdruck oder im wasserlosen Offsetdruck Verwendung findet – eine zentrale Bedeutung für… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufrastern — Der Einsatz eines Druckrasters ist ein Verfahren der Druckvorstufe innerhalb der Drucktechnik. Druckmaschinen haben zumeist eine bestimmte, sehr begrenzte Auswahl von Farben, die sie ausschließlich rein drucken können. Die meisten Druckverfahren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.