Exĕter

Exĕter (spr. Ekkseter), 1) Hauptstadt der englischen Grafschaft Devonshire, am Ex; Sitz eines Bischofs, dessen Diöcese außer Devonshire noch den größten Theil der Grafschaft Cornwall umfaßt; St. Peterskirche (Kathedrale im gothisch-normannischen Style, 1197–1397 erbaut, mit einer der größten Glocken von England [Great Tom of E. genannt], 12,500 Pfund schwer), außerdem noch 19 andere Kirchen, bischöflicher Palast; zahlreiche Wohlthätigkeitsanstalten u. milde Stiftungen. Früher bedeutende Gewerbthätigkeit in Wollenwaaren u. Serge, seit Einführung der Maschinen aber gesunken. Hafen, Rhederei, Handel; Schiffe bis zu 150 Tonnen gelangen auf dem Ex bis an die Stadt; Eisenbahnverbindung mit Bristol, Barnstaple u. Plymouth; sehr fruchtbare, an Getreide u. Obst reiche Umgegend; 40,700 Ew. – E. ist das römische Isca Dumnoniorum, die Walliser nannten es Caer-Isk, die Angelsachsen Eaxancester (Stadt am Ex). Bis ins 10. Jahrh. lebten Briten mit Angelsachsen in E. vermischt; aber unter König Adelstan wurden die Briten aus E. vertrieben u. die Stadt befestigt, seit welcher Zeit sie eine der besuchtesten u. reichsten Handelsplätze Englands wurde. 1050 wurde das 1032 aus den Bisthümern von Cornwall u. Crediton gebildete Bisthum nach E. verlegt. Wilhelm dem Eroberer versagte E. den Eid der Treue, weshalb derselbe von der Normandie aus die Stadt angriff u. 1067 einnahm; Graf Balduin de Moles, zum Vicomte von E. ernannt, befestigte die Stadt von Neuem. Belagert wurde E. in dem Kriege der Weißen u. Rothen Rose von dem Grafen Hugo Courtney von Devonshire, 1498 von Perkin Warbeck u. bei dem Aufstande Cornwalls gegen Eduard VI. von den Empörern. 2) (Squamscol-River). Fluß im Staat New-Hampshire (Nordamerika), mündet in den Piscataqua-River; 3) zweite Hauptstadt u. Gerichtssitz der Grafschaft Rocking-ham im Staate New-Hampshire (Nordamerika), am E., 4 Kirchen, Phillips's Akademie (1781 gegründet), Baumwollenmanufacturen, Papiermühlen; 4000 Ew; 4) Städtischer Bezirk mit Postamt (Post-township), in der Grafschaft Penobscot im Staate Maine; 2000 Ew.; 5) Städtischer Bezirk mit Postamt in der Grafschaft Washington im Staate Rhode-Island; 1800 Ew.; 6) Städtischer Bezirk mit Postamt in der Grafschaft Berks im Staate Pennsylvanien, an der Philadelphia-Reading-Eisenbahn; 2200 Ew.; 7) Städtischer Bezirk mit Postamt in der Grafschaft Luzerne im Staate Pennsylvanien, am Susquehanna-River 1000 Ew.; 8) Städtischer Bezirk mit Postamt in der Grafschaft Wyoming im Staate Pennsylvanien, am Susquehanna-River.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.