Halbzibeththier

Halbzibeththier (Rollschwanzthier, Palmenmarder, Paradoxurus F. Cuv.), Gattung der Zibeththiere, der Genette ähnlich; hat Rollschwanz, Füße mit fünf durch Haut verwachsene Zehen, höckerige Fußsohlen, Katzenaugen, mit Nickhaut; Nase durch eine Furche gespalten, Ohr innen mit sehr complicirten Höckerchen besetzt u. die Öffnung des Gehörganges durch Klappen verschließbar, keine Afterdrüse; Art: Pangune (P. typus, Viverra nigra), schwarz u. grau gemischt, über dem Rücken mit undeutlichen Streifen, Beine u. Schwanz schwarz, eine Binde von der Stirn zu den Ohren u. der Halsseite weißlich, Nase schwarz, ein Fleck über den Augenlidern weiß, Länge 1 Fuß 7 Zoll, Schwanz 1 Fuß 5 Zoll; lebt auf Java, Malacca, Küste Koromandel u. Malabar. Seine Lebensweise ist wahrscheinlich die der Genetten u. Zibeththiere.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palmenmarder — Palmenmarder, so v.w. Halbzibeththier …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pangune — Pangune, Art der Gattung Halbzibeththier …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Paradoxūrus — Paradoxūrus, so v.w. Halbzibeththier …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rollschwanzthier — Rollschwanzthier, so v.w. Halbzibeththier …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zibeththier — (Viverra Lin.), 1) Gattung der fleischfressenden Raubsäugethiere u. der Familie der Viverren (Viverrina); das Gebiß besteht aus sechs Backenzähnen jederseits, sechs Vorderzähnen u. an jeder Seite oben u. unten ein Eckzahn; die Schnauze ist… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.