Patmos

Patmos, 1) (Patmo, Patino, Palmosa, von den Italienern San Giovanni di Patimo genannt), kleine griechische, zu den Sporaden u. zum türkischen Ejalet Dschesairi Bahri Sefid gehörige Insel im Ägäischen Meere, südwestlich von Samos, felsig u. gebirgig, ziemlich unfruchtbar, daher wenig bebaut, früher reich an Waldungen, aber jetzt fast ganz baumlos, berühmt als Verbannungsort des Evangelisten Johannes, der hier in einer Grotte die Offenbarung geschrieben haben soll, welche noch gegenwärtig die Grotte der Apokalypse heißt; auch zur Zeit der Römer diente P. als Verbannungsort. Die Einwohner, gegen 5000, unter denen 3–400 Seeleute verdingen sich zu Feldarbeiten auf den nahen fruchtbareren Inseln od. zu Schifferdiensten u. treiben auch selbst einigen Ausfuhrhandel, namentlich, mit Ziegeln u. irdenen Kochgeschirren, welche sie aus einer auf ihrer Insel vorhandenen röthlichen Thonart verfertigen, so wie mit baumwollenen Strümpfen; 2) Stadt daselbst, die um das Kloster des St. Johannes herum auf einem Berge liegt, in welchem auch jene Grotte sich befindet, mit dem Hafen la Scala. Das aus weitläufigen Gebäuden bestehende, kastellartig die Stadt beschützende Kloster wurde im 11. Jahrh. vom St. Christodulos gegründet; von ihm ist eine Hellenische Schule daselbst abhängig, welche im 18. Jahrh. einen vorzüglichen Ruf genoß.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patmos — Saltar a navegación, búsqueda Vista del puerto de Skala en Patmos Patmos (del griego, Πάτμος) es una pequeña isla griega del archipiélago del Dodecaneso, en el Mar Egeo. Tiene una población de aproximadamente 2.500 personas y una superficie de 34 …   Wikipedia Español

  • Patmos — Πάτμος (el) Le port de Skala Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Patmos — • A small volcanic island in the Aegean Sea, off the coast of Asia Minor Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Patmos     Patmos     † …   Catholic encyclopedia

  • Patmos — Patmos, AR U.S. town in Arkansas Population (2000): 61 Housing Units (2000): 26 Land area (2000): 0.120557 sq. miles (0.312242 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.120557 sq. miles (0.312242 sq. km) …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Patmos, AR — U.S. town in Arkansas Population (2000): 61 Housing Units (2000): 26 Land area (2000): 0.120557 sq. miles (0.312242 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.120557 sq. miles (0.312242 sq. km) FIPS code …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Patmos — (Patmo, ital. San Giovanni di Patino), türk. Insel in der Gruppe der Sporaden, südwestlich von Samos, 40 qkm groß, ist größtenteils felsig (im Hagios Ilias 293 m hoch) und baumlos, zählt aber an 300 Kapellen. Guter Hafen bei der Stadt P. Die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Patmos — Patmos, jetzt Patmo, eine der Sporaden südwestl. von Samos, türk. Wilajet Dschesairi Bahri Sefid, 60 km Umfang; angeblicher Verbannungsort des Evangelisten Johannes, berühmtes Johanneskloster (1088 gegründet) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Patmos — Patmos, siehe Archipelagus …   Damen Conversations Lexikon

  • Patmos — (Pátmos) ► Isla griega del Dodecaneso, en el archipiélago de las Espóradas Meridionales; 28 km2 y 2 432 h …   Enciclopedia Universal

  • Pátmos — île grecque (Dodécanèse), au S. de Samos; 2 500 hab. Saint Jean y aurait écrit l Apocalypse …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.