Perennis

Perennis, Minister des Kaisers Commodus, verführte den Kaiser zu allerhand Grausamkeiten,[822] häufte durch die Einziehung der Güter der Edeln ein ungeheueres Vermögen an, wurde Befehlshaber der Prätorianer u. strebte nach der Krone, weshalb ihn der Kaiser umbringen ließ.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • perennis — index permanent, perpetual Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • PERENNIS — Praetectus praetorio et Minister status, sub Commodo Impratore, auctoritate suâ immaniter abusus: cum tota familia sua, iussa Principis, occisus est, lamprid, in Comment. c. 5 …   Hofmann J. Lexicon universale

  • perennis — pe|rẹn|nis <Adj.> [lat. perennis, ↑perennierend] (veraltet): das Jahr hindurch, beständig …   Universal-Lexikon

  • perennis — pe|ren|nis <lat. > (veraltet) das Jahr hindurch, beständig …   Das große Fremdwörterbuch

  • Bellis perennis — Scientific classification Kingdom: Plantae (unranked) …   Wikipedia

  • Philosophia perennis — Der Begriff Philosophia perennis (lat., „immerwährende Philosophie“) oder Philosophia perennis et universalis bezeichnet die Vorstellung, derzufolge sich bestimmte philosophische Einsichten über Zeiten und Kulturen hinweg erhalten (perennieren).… …   Deutsch Wikipedia

  • Bellis perennis —   Margarita …   Wikipedia Español

  • Bellis perennis — Pâquerette Pour les articles homonymes, voir Pâquerette (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Tigidius Perennis — Sextus Tigidius Perennis Died 185 Rome Allegiance Roman Empire Years of service ??–185 Rank …   Wikipedia

  • Zea perennis — Zea perennis …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.