Pollĭo

Pollĭo, 1) Cajus Asinius P., geb. 76 v. Chr.; stand im Bürgerkriege auf der Seite des Jul. Cäsar u. kämpfte unter Curio in Numidien gegen Juba, dânu bei Pharsalos, in Afrika u. Spanien; nach Cäsars Ermordung gedachte er erst zu den Republikanern überzugehen, trat aber, nach der Abschließung des zweiten Triumvirats 43 v. Chr., auf die Seite des Antonius u. wurde Präfect vom Cispadanischen Gallien. Nachdem er 41 den Ausbruch des Kriegs zwischen Antonius u. Octavian durch den Vergleich in Brundisium verhindert hatte, wurde er 40 Consul u. besiegte 39 die Parthiner; er hielt deshalb einen Triumph u. erbaute von der in diesem Kriege gemachten Beute die erste öffentliche Bibliothek im Vorhofe des Tempels der Freiheit auf dem Aventinischen Berge in Rom. Darauf trat er in den Privatstand, arbeitete fleißig im Senat u. als Richter, beschäftigte sich bes. mit den Wissenschaften u. st. 4 n.Chr. auf seinem Tusculanum. Er war ein Freund des Virgilius (dessen vierte Ekloge an ihn gerichtet ist) u. des Horatius (welcher die erste Ode des zweiten Buches auf ihn schrieb), brachte die Sitte auf, schriftstellerische Werke im Kreise von Freunden vor der Herausgabe vorzulesen (Recitationes, s.d.), war als Redner berühmt u. schr. ein historisches Werk über die Bürgerkriege u. Tragödien (sämmtlich bis auf Fragmento verloren); vgl. Thorbecke, De A. Pollionis vita et studiis etc., Leyd. 1820. 2) Cajus Asinius Gallus, Sohn des Vorigen, war 8 v. Chr. Consul, heirathete die Vipsania, die erste Gemahlin des Tiberius, wurde wegen seiner Freimüthigkeit 30 n.Chr. zu ewiger Gefangenschaft verurtheilt u. st. 33. 3) Annius P., war 31 n.Chr. in eine Verschwörung gegen Nero verwickelt u. wurde verwiesen; seine Gemahlin Servilia wurde der Zauberei angeklagt u. hingerichtet. 4) Vedius P., römischer Ritter, Freund des Augustus; als der Kaiser einst bei P. speiste, hatte einer der Sklaven des P. ein krystallnes Gefäß von großem Werth zerbrochen, P. bestrafte ihn damit, daß er ihn in seinen Muränenteich zu werfen befahl; der Kaiser, welchen der Sklav um Gnade anflehete, that zwar nichts für ihn, ließ aber die noch übrigen Gefäße vor sich bringen, zerschlagen u. die Scherben ebenfalls in den Teich werfen. 5) Trebellius P., unter Diocletian[285] einer der Verfasser der Augusta historia (s.d.); schrieb das Leben der Kaiser von Philippus Arabs bis Claudius II. (244–70); nicht mehr vollständig vorhanden.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pollio — was a Roman name. It may refer to:*Gaius Asinius Pollio (consul 40 BC), the historian and orator *Gaius Asinius Pollio (consul AD 23), grandson of the preceding *Vedius Pollio (c. 15 BC), equestrian friend of Augustus * Marcus Vitruvius Pollio… …   Wikipedia

  • Pollio — ist ein römisches Cognomen, das zuerst bei den Asinii, später auch bei anderen Familien vorkam. Bekannte Namensträger sind: Gaius Asinius Pollio (* 76 v. Chr.; † 5), römischer Politiker, Redner, Dichter und Geschichtsschreiber; Marcus Vitruvius… …   Deutsch Wikipedia

  • Pollĭo — Pollĭo, röm. Feldherr, s. Asinius …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pollio — Pollĭo, Gajus Asinius, röm. Redner und Schriftsteller, geb. 75 v.Chr. Anhänger Cäsars, 40 v.Chr. Konsul, gest. 6 n.Chr.; von seinen Schriften nur Bruchstücke vorhanden. – Vgl. Jacob (1852), Aulard (lat., 1877), Kornemann (1897) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pollio — Pollio, Cajus Asinius, geb. 75 v. Chr., vornehmer Römer, begleitete die höchsten Ehrenämter, war Freund des Augustus, ein Mann von wissenschaftlicher Bildung, schriftstellerisch thätig, gleich Mäcenas ein Gönner des Horaz u. Virgil. Sein… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pollio, S. (3) — 3S. Pollio M. (28. al. 27. April). Der Schauplatz, auf welchem dieser hl. Martyrer das Zeugniß für Jesus Christus mit seinem Blute besiegelte, war die längst zerstörte Stadt Cibalä am See Hiulces in Unter Pannonien. An ihrer Stelle steht jetzt… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • POLLIO — I. POLLIO Grammaticus, inter Praeceptores M. Antonini Philosophi memoratur Iul. Capitolino in Vita huius, c. 2. Usus praeterea Grammaticis, Graecô, Alexandrô: quottidianis Latinis, Trosiô Aprô et Pollione, et Eutychiô proculô Siccensi. Ad quae… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Pollio, S. (1) — 1S. Pollio (17. März), ein Martyrer zu Rom. S. S. Alexander25. (II. 511.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pollio, S. (2) — 2S. Pollio (26. April), ein Martyrer in Afrika. S. S. Julius18. (III. 415.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pollio — Pọllio,   Gaius Asinius, römischer Staatsmann und Schriftsteller, Asinius Pollio, Gaius.   …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.