Raupenmücke

Raupenmücke (Raupenfliege, Exorista erucarum, E. larvarum, Tachina larvarum, Schwarze Mücke), weißlichgrau, Rückenschild mit vier schwarzen Striemen, Hinterleib elliptisch, mit schwarzen Binden, Taster rostgelb, Flügeladern nicht stachelig; legt die Larven auf Raupen, wo sie sich mit zwei Mundhäkchen einbohren u. sie zerstören. Man hat auch kleinere R-n (E. larv. minor), auf der Bärenraupe u.a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwarze Mücke — Schwarze Mücke, so v.w. Raupenmücke …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.