Romancēro

Romancēro (spr. Romandsero), Romanzenbücher, hießen in Spanien Sammlungen von Romanzen (s.d.), wie solche dort seit Mitte des 16. Jahrh. erschienen. Das erste derselben war die Silva de romances (Saragossa 1550, 2 Thle.), welche so großen Beifall fand, daß binnen wenigen Jahren drei Ausgaben (die letzte u. vollständigste Antw. 1555) erschienen. Auch ein fast gleichzeitig gedruckter Cancionero de romances (Antw. 1550) erlebte noch in demselben Jahre eine zweite Auflage. Dieser folgten alsbald die R-s von Sepulveda (1551), Timoneda (1573), Linares (1573), Padilla (1583), Maldonado (1586) u. Cueva (1587), welche jedoch der Hauptsache nach nur aus solchen Romanzen bestehen, welche ihre Herausgeber selbst verfaßt hatten. Unter Benutzung aller dieser Sammlungen entstand die umfangreiche Flor de rarios y nuevos romances (1592–97, 9 Thle.), aus welcher wiederum nur mit wenigen Änderungen u. Zusätzen der Romancero general (Madr. 1600, 1602, 1604, 1614) hervorging, zu welchem bereits 1605 Miguel de Madrigal eine Segunda parte geliefert hatte. Neben dieser umfangreicheren Sammlung erschienen auch bald kleinere für den Volksgebrauch, wie von Juan de la Puente (Jardin de amadores, 1611), Pedro Arias Perez (Prima vera y flor, 1626 u.ö.), Pinto de Morales (Maravillas del Parnaso y flor de los mejores romances, 1637), Pablo de Val (Romances rarios, 1655) u. zahlreiche andere noch kleinere von wenigen Bogen, welche bis auf den heutigen Tag herab immer wieder gedruckt werden. Andere Sammlungen wurden mit Rücksicht auf den kriegerischen Geschmack der Zeit aus den größeren R-s zusammengestellt, wie z.B. der Romancero del Cid von Juan de Escobar (Alcala 1612 u.ö.). Mit Ausgang des 18. Jahrh. erwachte der Geschmack an der altspanischen Romanzendichtung von Neuem; namentlich geschah in Deutschland vieles für deren Sammlung u. Würdigung. Die Reihe der Romanzenbücher begann hier mit Grimms Silva de romances (Wien 1815), welchem Deppings Romancero castellano (Lpz. 1817, 2. Aufl. 1844, 2 Bde.) folgte. An letztern R. schloß sich als dritter Theil Ferd. Wolfs Rosa de romances (Lpz. 1846). Die trefflichste Sammlung lieferte jedoch in Spanien selbst Duran in seinem Roman cero general (Madr. 1828–32, 5 Bde., 2. Aufl. 1849–51, 2 Bde.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ROMANCERO — En dehors de quelques acceptions plus délimitées, telles que «chanteur de romances» ou «recueil de romances», le mot romancero désigne tant l’ensemble que les différents groupes des romances espagnols. On a adopté, en français, la forme masculine …   Encyclopédie Universelle

  • romancero — ROMANCÉRO s.n. Culegere de poeme spaniole medievale, având un conţinut variat (romanţe eroice sau tradiţionale, cavalereşti etc.). [pr.: romanséro] – cuv. sp. Trimis de LauraGellner, 13.07.2004. Sursa: DEX 98  romancéro s. n. [ ce pron. sp. se ] …   Dicționar Român

  • Romancēro — Romancēro, span. Bezeichnung für Romanzenbuch, wie solche zuerst um die Mitte des 16. Jahrh. aus Licht traten, als die höfisch gebildeten Kreise, das eigentliche Lesepublikum, den episch lyrischen Volksgesängen ihre Gunst zuwandten. Bis dahin… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • romancero — sustantivo masculino 1. Uso/registro: literario. Colección de romances: El castellano tiene un romancero muy rico. He leído todas las composiciones de este romancero …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • romancero — (izg. romansȇro) m DEFINICIJA pov. knjiž. zbirka španjolskih romanca proizišlih iz epsko lirske narodne poezije ETIMOLOGIJA šp. romancero …   Hrvatski jezični portal

  • Romancero — Romancero, s. Romanzero …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Romancero — Romancero, Romanzenbuch, Sammlung von Romanzen; die älteste stammt aus dem 16. Jahrh., die neueste gaben F. I. Wolf u. K. Hofmann heraus, Berl. 1856, 2 Bde. – R. nannte H. Heine (gest. 1856) seine letzte Gedichtsammlung, womit er die voreiligen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Romancero —   [rrɔman θero, spanisch] der, s/ s, Romanze 2).   * * * Ro|man|ce|ro [...s..., span. ...θ...]: ↑Romanzero …   Universal-Lexikon

  • romancero — исп. [романсэ/ро] romanziere ит. [романцьэ/рэ] сборник романсов …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • romancero — romancero, ra adjetivo pamplinero, comediante, cuentista (coloquial). * * * Sinónimos: ■ antología, florilegio, recopilación …   Diccionario de sinónimos y antónimos

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.