Siatutanda

Siatutanda, eine von Ptolemäos angeführte Ortschaft der Kleinen Chauken in Deutschland; wird von Ein. bei Aschendorf im Saterland gesucht, von And. für Utende im Saterland gehalten; noch And. glauben, daß Ptolemäos die Worte des Tacitus (Annal. 4, 37): Ad sua tutanda digressis rebellibus, falsch verstanden u. aus erstern eine Ortschaft gemacht habe.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SIATUTANDA — Germaniae oppid. Ptol. nunc pagus Frisiae, in territorio Groningensi Sideburen, vel Sciltwold, a Groninga 2. leuc. in Ortum …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.