Stater


Stater

Stater (v. gr.), 1) jedes Gewicht; 2) eine Münze in Athen von Silber (auch Tetradrachmos genannt), – 4 Drachmen = 22 g Gr., od. von Gold (S. Chrysus). Die Goldstatern waren zuerst in Lydien von Krösos geprägt, woher auch der Name Krösischer (Lydischer) S.; bald nach Krösos ließ Darios Hystaspis andere vom feinsten Gold prägen, Persischer S., so v.w. Dareikos, welcher ebenfalls im griechischen Verkehr angenommen wurde. Der Werth dieser, denen auch der Philippische od. Alexandrische S. gleich war, so wie der Attische Goldstater, wurde auf 2 Gold- od. 20 Silberdrachmen (42/3 Thlr.) angeschlagen. Außer den genannten S-en gab es noch Phokäische, welche in Griechenland für die schlechtesten Goldmünzen galten, u. die Äginetischen, beide von unbekanntem Werth; Kyzikenische, welche 28 Drachmen (61/2 Thlr.) galten u. deren Gepräg auf der einen Seite die Sipylenische Rhea, auf der andern das Vordertheil eines Löwen war. Neben den S-en wurden auch halbe (Hemichrysol), zwei- u. vierfache geprägt, die beiden letztern z.B. von Lysimachos. Den Grund, warum keine S-en auf unsere Zeit gekommen sind, hat man darin finden wollen, weil die macedonischen Könige durch Einschmelzen die städtischen Goldmünzen verdrängten, damit nur ihr Bild auf den Goldmünzen zu schauen wäre. Vgl. Sestini, Über die alten Stateren, 1818. 3) Gewicht von einer halben Unze, also so v.w. ein Loth, s.d. 2).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • stater — STÁTER, stateri, s.m. Monedă de argint sau de aur la vechii greci şi macedoneni. – Din lat. stater, fr. statère. Trimis de claudia, 25.07.2004. Sursa: DEX 98  statér s. m., pl. statéri Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic … …   Dicționar Român

  • stater — ou statère (sta tèr ou sta tè r ) s. m. Terme d antiquité. Pièce d argent de quatre drachmes, valant 3 fr. 72 c. de notre monnaie.    Stater d or, pièce d or valant 20 drachmes d argent, et équivalant 29 fr. 70 c. de notre monnaie. ÉTYMOLOGIE… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Stater —   [griechisch] der, s/ e,    1) Metrologie: antike griechische Masseneinheit, 1 attischer Stater = 8,73 g.    2) Münzkunde: antike griechische Gold und Silbermünze. Goldstatere wurden v. a. von den makedonischen Königen geprägt (Raugewichte… …   Universal-Lexikon

  • Stater — Sta ter (st[=a] t[ e]r), n. [L. stater, Gr. stath r.] (Gr. Antiq.) The principal gold coin of ancient Greece. It varied much in value, the stater best known at Athens being worth about [pounds]1 2s., or about $5.35 (in 1890 value). The Attic… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • stater — ancient coin, late 14c., from Gk. stater, from histanai to fix, to place in a balance, hence to weigh; lit. to cause to stand (see STET (Cf. stet)) …   Etymology dictionary

  • stater — stàter m DEFINICIJA pov. 1. antička jedinica za težinu 2. novčana jedinica u nekim antičkim zemljama ETIMOLOGIJA lat. ← grč. statḗr …   Hrvatski jezični portal

  • stater — [stāt′ər] n. [ME < LL(Ec) < Gr statēr, orig., a weight] any of various gold and silver coins of ancient Greece …   English World dictionary

  • Stater — Stat er (st[=a]t [ e]r), n. One who states. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Statēr — (griech., bedeutet etwa »Einheitsmünze«), Name verschiedener Münzen des Altertums. Die verbreitetsten S. genannten Münzen sind die nach attischem Fuß ausgeprägten Goldstücke Philipps und Alexanders von Mazedonien (s. Tafel »Münzen I«, Fig. 3) von …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stater — Statēr, altgriech. Münze aus Gold (in Attika), Elektron und Silber (der äginetische zu 2 Drachmen, der euböische, der korinth. und attische [Didrachmon genannt]); der altpers. Gold S. ist der Darikus (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.