Stufe

Stufe, 1) der Absatz an einer Fläche um vermittelst[4] derselben hinauf- od. herabzusteigen, bes. so v.w. Treppenstufen; 2) das steigende od. abnehmende Verhältniß; 3) die Grade eines Zirkels; 4) (Musik), s. Intervalle; 5)(Bergb.), so v.w. Sturf; 6) so v.w. Stuffe; 7) eine Art roher Wertstücken von Pirnaischem Sandsteine, welche zu Treppenstufen, Gewänden u. Flötzstücken bearbeitet werden; 8) (Stufenschnitt, Staffelschnitt, Her.), aus zwei Stücken, einer Querlinie u. einem Stücke einer senkrechten Linie gebildet u. bes. als Theilung angewendet; fängt die Querlinie am rechten Schildesrand an, so heißt es eine rechte, im entgegengesetzten Falle eine linke S.; es gibt auch Schilde, welche mit mehr als einer S. getheilt sind u. deren Zahl durch die senkrechten Linien bestimmt wird. Die Franzosen hingegen zählen die Querlinien u. erhalten also immer eine S. mehr. 8) S. des Lebens (Gradus vitae), das allmälige Fortschreiten des Lebens von seiner ursprünglichen Entwicklung zu seiner Höhe u. von da wieder bis zum Erlöschen, alles dies in großen Zeiträumen aufgefaßt; s. Stufenjahre.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stufe — steht für: Treppenstufe Stufe (Algebra), Begriff aus der Mathematik Stufe (Geologie), Einheit in der Chronostratigraphie Stufe (Heraldik), Wappenschnitt in der Heraldik Stufe (Rollenspiel) oder Level, Begriff bei Computerspielen Evolutionsstufe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Stufe — oder Stuffe, ursprünglich im Bergbau s.v.w. ein Stück Gestein, z.B. Schaustufe ein durch Schönheit ausgezeichnetes, Stück Mineral. – In der Erzaufbereitung sind Stufen Stücke von etwa 30–60 mm Korngröße, z.B. Stufferz s.v.w. Erz in… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Stufe — Sf std. (11. Jh.), mhd. stuofe, ahd. stuofa, mndd. stōpe, mndl. stoep Stammwort. Mit Dehnstufe zu der unter Stapf dargestellten Grundlage (g.) * stap ja Vst. gehen, stapfen . Außergermanisch vergleicht sich näher akslav. stepenĭ m. Stufe . Verb:… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Stufe — (Mineralstufe), ein in der Regel gut formalisiertes oder besonders schönes Stück Gestein oder Mineral (Erz), wie es sich für Sammlungen eignet; Fundstufe, die von einem gefundenen Erz am Fundort genommene Probe; auch ein vom Markscheider oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stufe — (Stuffe), Mineral S., Erzstück, das so reich ist, daß es ohne Reinigung verschmolzen werden kann; auch Gesteinsstück mit gut erhaltenen Mineralien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Stufe — 1. ↑Etappe, ↑Level, ↑Niveau, ↑Phase, 2. Terrasse …   Das große Fremdwörterbuch

  • Stufe — Stufe: Mhd. stuofe, ahd. stuof‹f›a »Treppen , Leiterstufe«, niederl. stoep »Haustürstufe, Freitreppe; Bürgersteig« entsprechen asächs. stōpo »Trift, Spur«, das wohl die älteste Bedeutung des Wortes zeigt (vgl. aengl. stōpel »Fußspur«). Die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Stufe — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Stadium • Phase • Ebene • Niveau • Spiegel • …   Deutsch Wörterbuch

  • Stufe — Niveau; Pegel; Ebene; Höhe; Schicht; Stand; Level; Grad; Qualität; Rang; Klasse; Abschnitt; Schritt; …   Universal-Lexikon

  • Stufe — Stu̲·fe die; , n; 1 eine von mehreren waagrechten, schmalen Flächen einer Treppe: auf der untersten, obersten Stufe stehen; zwei Stufen auf einmal nehmen; die Stufen zum Aussichtsturm hinaufgehen || Abbildung unter ↑Treppenhaus || K :… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.