Versailles

Versailles (spr. Wersalij), 1) Arrondissement im französischen Departement Seine-Oise; 160,000 Ew.; 2) Hauptstadt des Arrondissements u. des Departements, 4 Stunden westsüdwestlich von Paris, eine der schönsten Städte von Europa, aber jetzt sehr verödet; V. ist mit Paris durch zwei Eisenbahnen verbunden, von denen die eine in Paris auf dem rechten Seineufer abgehend über V., Dreux u. Verneuil unweit von Alençon zum Anschluß an die Bahn von Caen nach Le Mans führt, während die andere von Paris aus auf dem linken Seineufer abgeht u. an V. vorüber direct über Chartres nach Le Mans (Rennes u. Brest) führt. V. ist Sitz der Departementsbehörden, 8 Kirchen, Synagoge, Handelsgericht. Hier kaiserliches Schloß, von Ludwig XIV. 1673–80 erbaut, bis 1789 Residenz, mit prächtigen Façaden, bes. nach der Gartenseite zu. In demselben: Schloßpfarrkirche Notre Dame, Schloßkapelle, Herculessaal, Gallerie (220 Fuß lang, 30 Fuß breit, mit kostbaren Spiegeln, Gemälden u. anderen Schätzen), Marmortreppe, mehre Säle; Gallerie, in welcher die Gardes du Corps in der Revolution ermordet wurden, Wohnzimmer Ludwigs XVI. u. Marien Antoinettens u. m. And. Unter Ludwig Philipp wurde das Schloß zu einem historischen Nationalmuseum für Frankreich eingerichtet. Es enthält die vorzüglichsten Kunstwerke über die Geschichte Frankreichs u. die Bilder fast aller historisch berühmten Franzosen u. der wichtigsten Vorfälle der französischen Geschichte. Beim Schloß großer ummauerter Park, von Le Notre angelegt,[511] in welchem die Lustschlösser Groß- u. Klein-Trianon liegen, u. welcher durch eine Fülle von Marmor- u. Alabasterstatuen, durch zahlreiche Orangerie, Menagerie, bes. aber durch prächtige Wasserkünste geschmückt ist. V. hat ferner eine Bibliothek (von 45,000 Bänden), Botanischen Garten, Gesellschaft für Ackerbau, Wissenschaften u. Künste, Physikalisches Cabinet, Schulen für wechselseitigen Unterricht, für Musik, Reitkunst, Militärwissenschaften, Taubstumme etc., Hospital; man fertigt Uhren, Lichter, Baumwollenwaaren, bleicht Wachs. Die große Gewehrfabrik ist eingegangen. V. hatte früher nahe an 100,000 Ew., jetzt nur noch 36,000 Ew. V. ist Geburtsort von den Generalen Hoche, Berthier, dem Abbé de l'Epée, der Schauspielerin Mars. – V. war früher ein Dorf, welches Ludwig XIII. kaufte u. 1630 ein kleines Lustschloß da anlegte; Ludwig XIV. wendete auf den Bau des Schlosses 40 Mill. Thlr. u. machte es zur Residenz; die Bevölkerung von V. wuchs dadurch bis nahe an 100,000 Ew. Hier Unterzeichnung der Union zwischen Österreich u. Frankreich am 30. Dec. 1758 gegen Friedrich II. u. am 3. Sept. 1783 Friedenschluß Frankreichs u. Nordamerikas mit England (s. Nordamerikanische Freistaaten S. 59). Am 5. Mai 1789 wurde in V. der Reichstag eröffnet (s.u. Frankreich S. 565); am 20. Juni schwuren im Ballhause daselbst die Abgeordneten der Gemeinen (der dritte Stand) unter Baillys Vorsitze, sich nicht eher zu trennen, bevor sie Frankreich eine Constitution gegeben (s. ebd.). Am 6. Octbr. 1789 entführte das Pariser Volk den König von hier nach Paris, nachdem es vorher mehre Gardes du Corps im Schlosse ermordet hatte. Manches wurde am Schlosse zerstört u. dasselbe stand nun leer; im unteren Stock befand sich die Gewehrfabrik; die Bevölkerung sank darauf sehr. Am 1. Juli 1815 hier Gefecht zwischen den Preußen u. Franzosen (s.u. Russisch-Deutscher Krieg S. 604). Die 1814 begonnene Wiederherstellung des Schlosses wurde seit 1815 unterbrochen, später geschah unter Karl X. wieder etwas dafür. Ludwig Philipp bewohnte es zuweilen, ließ seit 1833 das Innere des Schlosses mit einem Aufwand von 15 Mill. Franken restauriren u. bestimmte den größten Theil davon zum Historischen Nationalmuseum, welches 1837 eröffnet wurde. Vgl. Boudin, Palais de V. Histoire généalogique du musée des Croisades, Par. 1858–61 f., 3 Bde. 3) Städtischer Bezirk (Township) in der Grafschaft Alleghany im Staate Pennsylvanien (Nordamerika), am Monongahele River; 2000 Ew.; 4) Hauptort der Grafschaft Woodford des Staates Kentucky; Bank, Seminar, Wollenindustrie, fruchtbare Umgegend; 5) Hauptort der Grafschaft Ripley im Staate Indiana, am Laughery Creek u. der Cincinnati-St. Louis Bahn; 6) Hauptort der Grafschaft Morgan im Staate Missouri, an einer der projectirten Linien der Pacific-Eisenbahn; 7) (Polnisch V.), scherzhafter Name für Bialystock.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Versailles — Versailles …   Deutsch Wörterbuch

  • Versailles — Versailles …   Deutsch Wikipedia

  • Versailles — • Diocese includes the Department of Seine et Oise, France Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Versailles     Versailles     † …   Catholic encyclopedia

  • Versailles — Versailles, MO U.S. city in Missouri Population (2000): 2565 Housing Units (2000): 1195 Land area (2000): 2.300115 sq. miles (5.957269 sq. km) Water area (2000): 0.007541 sq. miles (0.019532 sq. km) Total area (2000): 2.307656 sq. miles (5.976801 …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Versailles — (traité de) traité de paix signé entre l Allemagne et les puissances alliées victorieuses, le 28 juin 1919. Clemenceau, Orlando, Lloyd George et Wilson, réunis du 25 mars au 6 mai 1919, imposèrent ce texte à l Allemagne, qui devait notam.:… …   Encyclopédie Universelle

  • Versailles 2 — Versailles II : le Testament Versailles II Le Testament Éditeur Cryo, puis The Adventure Company Développeur Cryo et la Réunion des musées nationaux Date de sortie novembre 2001 Genre aventure …   Wikipédia en Français

  • Versailles II — le Testament Versailles II Le Testament Éditeur Cryo, puis The Adventure Company Développeur Cryo et la Réunion des musées nationaux Date de sortie novembre 2001 Genre aventure …   Wikipédia en Français

  • Versailles, IL — U.S. village in Illinois Population (2000): 567 Housing Units (2000): 259 Land area (2000): 0.922449 sq. miles (2.389133 sq. km) Water area (2000): 0.005307 sq. miles (0.013746 sq. km) Total area (2000): 0.927756 sq. miles (2.402879 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Versailles, IN — U.S. town in Indiana Population (2000): 1784 Housing Units (2000): 803 Land area (2000): 1.526211 sq. miles (3.952867 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.526211 sq. miles (3.952867 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Versailles, KY — U.S. city in Kentucky Population (2000): 7511 Housing Units (2000): 3330 Land area (2000): 2.814498 sq. miles (7.289517 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 2.814498 sq. miles (7.289517 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Versailles, MO — U.S. city in Missouri Population (2000): 2565 Housing Units (2000): 1195 Land area (2000): 2.300115 sq. miles (5.957269 sq. km) Water area (2000): 0.007541 sq. miles (0.019532 sq. km) Total area (2000): 2.307656 sq. miles (5.976801 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.