Hydrolyse

Hydrolyse, die chemische Reaktion des Wassers auf Salze unter Bildung von Säure und Balls.

Die hydrolytische Spaltung von Salzen kann nur dann in merkbarem Maße eintreten, wenn die in dem Salz enthaltene Säure oder (bezw. und) Base von vergleichbarer Stärke mit den sauren bezw. basischen Eigenschaften des Wassers sind. Da diese gemäß seiner ungemein geringen elektrolytischen Dissoziation (s.d.) sehr schwach sind, so tritt Hydrolyse nur bei Salzen sehr schwacher Säuren und Basen auf, meist bei organischen Verbindungen, von Basen z.B. die aromatischen Amine wie Anilin und seine Homologe, von Säuren die Phenole (z.B. Karbolsäure), Blau-, Kohlen-, Phosphor-, Borsäure, Schwefelwasserstoff, die höheren Fettsäuren wie Stearin-, Palmitin-, Oelsäure. Diese letzteren Alkalisalze sind bekanntlich die Seifen, deren Wirkung gerade auf der Hydrolyse beruht, indem durch Wasser eine teilweise Spaltung in die Säure und freies Alkali hervorgerufen wird und letzteres dann eine lösende Kraft gegenüber Fett u.s.w. ausübt. Der Grad der hydrolytischen Spaltung ist von dem Mengenverhältnis von Salz und Wasser abhängig und beträgt nach Shields in Lösungen, die 1/10 g Molekeln pro Liter enthalten, bei Cyankalium 1,12%, Natriumkarbonat (Soda) 3,17%, Phenolkalium 3,05%. Von anorganischen Salzen unterliegen der Hydrolyse in merkbarem Grade die des Wismut, des Zinn, der Borsäure und tertiäre Phosphate; z.B. ist Trinatriumphosphat fast völlig nach folgender Gleichung hydrolysiert: Na3PO4 + HOH = Na2HPO3 + NaOH.


Literatur: Vgl. Abegg, Theorie der elektrolytischen Dissociation (Ahrens' Sammlung), Stuttgart 1903; Shields, Zeitschr. für physikalische Chemie, Bd. 12, S. 167 ff.

Abegg.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • hydrolyse — [ idrɔliz ] n. f. • 1895; de hydro et lyse ♦ Chim. Décomposition chimique (d un corps) par fixation d eau. Hydrolyse des protéines, des sucres. ● hydrolyse nom féminin Destruction d une substance chimique par l eau. Fixation d eau sur un ester de …   Encyclopédie Universelle

  • Hydrolyse — (griech., hydrolytische Spaltung), der Zerfall eines Neutralsalzes in die freie Säure und die freie Base. Der H. unterliegen besonders die Salze mit starker Base und schwacher Säure, deren Lösungen wie ein schwaches Alkali reagieren. Dies gilt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • hydrolyse — (also hydrolyze) ► VERB Chemistry ▪ break down (a compound) by chemical reaction with water …   English terms dictionary

  • Hydrolyse — Die Hydrolyse (altgriechisch ὕδωρ hydor =„Wasser“ und λύσις, lýsis, „Lösung, Auflösung, Beendigung“) ist die Spaltung einer (bio)chemischen Verbindung durch Reaktion mit Wasser.[1] Dabei wird (formal) ein Wasserstoffatom an das eine „Spaltstück“… …   Deutsch Wikipedia

  • Hydrolyse — L hydrolyse d une substance est sa décomposition par l eau grâce aux ions H3O+ et HO provenant de la dissociation de l eau. Par exemple, l hydrolyse du saccharose donne du glucose et du fructose (sucre inverti), ou encore, l hydrolyse d un ester… …   Wikipédia en Français

  • Hydrolyse — ◆ Hy|dro|ly|se 〈f. 19; Chem.〉 Spaltung chemischer Verbindungen durch Reaktion mit Wasser [<grch. hydor „Wasser“ + lyein „lösen“] ◆ Die Buchstabenfolge hy|dr... kann in Fremdwörtern auch hyd|r... getrennt werden. * * * Hy|d|ro|ly|se [↑ hydr u.… …   Universal-Lexikon

  • Hydrolyse — hidrolizavimas statusas Aprobuotas sritis pašarai apibrėžtis Medžiagos skaidymas į paprastesnius cheminius junginius, naudojant tam tikrus apdorojimo vandeniu, rūgštimis, šarmais ar kitais reagentais būdus. atitikmenys: angl. hydrolysis vok.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Hydrolyse — hidrolizė statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. hydrolysis vok. Hydrolyse, f rus. гидролиз, m pranc. hydrolyse, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Hydrolyse — Spaltung chemischer Verbindungen durch Wasser. Die Hydrolyse kann von großer Bedeutung sein für die Abbaubarkeit bestimmter organischer Schadstoffe in der Umwelt …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Hydrolyse — Spaltung chemischer Verbindungen durch Wasser. Die Hydrolyse kann von großer Bedeutung sein für die Abbaubarkeit bestimmter organischer Schadstoffe in der Umwelt …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.