Lärchenterpentin


Lärchenterpentin

Lärchenterpentin, natürlicher Terpentin der in Alpen und Karpathen, ferner in den Seealpen viel vorkommenden Lärche.

Die Gewinnung erfolgt, da das Harz sich im Innern des Stammes ansammelt, durch Anbohren und zeitweises Ablassen des Terpentins aus dem verschlossen gehaltenen Bohrloch. Lärchenterpentin ist klar oder auch trüb, fast farblos bis gelblich, mit außerordentlich seinem Geruch, sehr dickflüssig und dient in der Lackfabrikation als elastisch machendes Mittel wie auch ähnlich dem Kanadabalsam zur Befestigung mikroskopischer Präparate und in der Medizin. Reiner Lärchenterpentin ist in Alkohol vollständig löslich, während die als »venetianischer Terpentin« im Handel befindlichen Kunstprodukte nur trübe Lösungen ergeben, die sich beim Stehen in zwei oder mehrere Schichten scheiden. In der italienischen Provinz Venedig wird Lärchenterpentin nicht produziert – lediglich Südtirol und Savoyen liefern diesen Balsam.

Andés.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Larix decidua — Europäische Lärche Europäische Lärche (Larix decidua), Illustration. Systematik Klasse: Pinopsida Ordnun …   Deutsch Wikipedia

  • Larix europaea — Europäische Lärche Europäische Lärche (Larix decidua), Illustration. Systematik Klasse: Pinopsida Ordnun …   Deutsch Wikipedia

  • Terpentīn — (Terebinthina), balsamartige Masse, die durch Einschnitte aus den Stämmen von Nadelhölzern gewonnen wird. Das Verfahren ist in den T. liefernden Ländern sehr verschieden. Man macht mehr oder minder tiefe Einschnitte, die in der Stammrichtung… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gurjun — Gurjun, Gurjun , Gardschanbalsam, Balsamum Gurjunae, Baume de Diptérocarpe, Wood oil, Garjantel, Holzöl, ist der aus dem Stamme von Dipterocarpus incanus Roxb., D. alatus Roxb., D. angustifolius Wight et Arn., D. turbinatus Gaertn. fil. und von… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Terpentin — Terpentin, der aus Rinde und Holz der Nadelbäume (Coniferae – Abietineae) ausfließende Balsam. Fichte, Tanne und die Kieferarten produzieren hauptsächlich in der Rinde, die Lärche im Holze die Harzkörper. Eine Gruppe derselben läßt nach… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Terpentin — Ter|pen|tin 〈n. 11; unz.〉 1. 〈Bot.〉 dickflüssiges Harz bestimmter Kiefernarten, das feste Harzanteile u. Terpentinöl enthält 2. 〈kurz für〉 Terpentinöl [<spätmhd. terebint <mlat. terebintina (resina) „Harz der Terebinthe“; → Terebinthe] * *… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.