Preßplatten

Preßplatten, zwischen das Preßgut eingelegte Platten, die für gewisse Zwecke auch erhitzt und zwar in der Regel während der Pressung durch Dampf oder warmes Wasser oder durch kaltes Wasser gekühlt werden. Sie finden sich bei den Etagenpressen der Oelfabriken (s. Oelfabrikation, Bd. 6, S. 762, Fig. 4), bei Tuchpressen (s. Tuchfabrikation), bei Vulkanisierpressen u.a.

A. Widmaier.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Furnierpressen — dienen zum Verleimen und Furnieren von Brettern und Platten. Fig. 1 zeigt eine solche Maschine von F. Grünig, Offenbach a.M., mit drei Spindeln; auch solche mit vier und fünf baut diese Firma. Zu jeder Spindel gehört eine gesonderte obere… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Strumpfwirkerstuhl — Strumpfwirkerstuhl, Maschine, mit welcher Strumpfwaaren (s.d.) verfertigt werden. I. Der gewöhnliche S. od. Kulirstuhl (Coullirstuhl) wurde von William Lee in Cambridge 1589 erfunden, nach u. nach vervollkommnet u. seit etwa 1700 auch in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Presse [1] — Presse, mechanische Vorrichtung zur Ausübung eines Druckes mit der Wirkung des Pressens (s. d.). Den hierbei zu erzielenden verschiedenen Verwendungszwecken entsprechen die Bezeichnungen, z. B. Pack , Heu , Garn , Wein , Öl , Filter , Zieh ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tuchfabrikation — Tuchfabrikation, die Gesamtheit der Arbeitsmethoden und Prozesse, durch welche aus Wolle, Baumwolle und Kunstwolle, Gewebe von sehr verschiedenartigen Eigenschaften und Namen hergestellt werden, die jedoch alle mehr oder weniger verfilzt, gewalkt …   Lexikon der gesamten Technik

  • Holzverzierungen — Holzverzierungen, alle Mittel, um Holzwaren zu schmücken, bez. mit einem schönen Ansehen auszustatten. Dahin gehören das Polieren, Beizen, Anstreichen, Lackieren, Bronzieren, das Bemalen, die Brandtechnik, das Furnieren, Schnitzen etc. Die teure… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Presse [1] — Presse, 1) Vorrichtung od. Maschine, durch welche ein anhaltender Druck auf einen Gegenstand hervorgebracht wird. Beim Pressen hat man die Absicht, einen Gegenstand in einen kleinern Raum zu bringen, z.B. vorzüglich bei den Packmaschinen; od. die …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gießerei — (hierzu die Tafel »Gießerei« mit Text), Formgebung gewisser Materialien, die im flüssigen Zustand in Formen (Gußformen) gegossen und darin fest werden, liefert Gußstücke (Gußware). Man unterscheidet Eisen , Bronze , Messing , Zink , Zinn , Blei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vulkānfiber — Vulkānfiber, angeblich aus einer amerikanischen Pflanze nach geheimgehaltenem Verfahren seit 1876 hergestellte biegsame, gegen Alkalien, Säuren, Fette, Alkohol, auch gegen hohe Temperaturen widerstandsfähige Masse, die als Surrogat des Kautschuks …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brandbrett — Brandbrett, das beim Pressen des Tuches zwischen die erhitzten eisernen Preßplatten und das Gewebestück eingelegte Brett. S. Tuchfabrikation …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dampfpresse — Dampfpresse, die zur Erzeugung eines höheren Glanzes auf dem Gewebe in Anwendung gebrachte hydraulische Presse, deren zwischen Preßtisch und Preßbalken stetig angeordnete Preßplatten hohl hergestellt und durch Dampf geheizt sind. S.… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.