Brustkasten

  • 1 Brustkasten — Brustkasten, der knöcherne Theil der Brust, s.d. 2) …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 2 Brustkasten — Brustkasten,der:⇨Brust(I,1) …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 3 Brustkasten — der Brustkasten, ä (Oberstufe) ugs.: Vorderteil des Körpers zwischen Hals und Magengrube Synonym: Brustkorb Beispiele: Bei dem Aufprall auf den Airbag bekam sie kleine Risse im Brustkasten, die zwei Wochen ziemlich wehtaten. Er ist von… …

    Extremes Deutsch

  • 4 Brustkasten — Thorax (fachsprachlich); Brust; Brustkorb * * * Brụst|kas|ten 〈m. 4u〉 = Brust (1) * * * Brụst|kas|ten, der (ugs.): Brustkorb …

    Universal-Lexikon

  • 5 Brustkasten — Brụst·kas·ten der; meist Sg, gespr ≈ Brustkorb …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 6 Brustkasten — Brụst|kas|ten Plural ...kästen …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 7 Insecten — (Insecta, d.i. Einschnitts od. Kerbthiere), 1) Klasse des Thierreichs, von den Naturforschern in verschiedenem Umfang genommen. Linne rechnete dazu die wirbellosen Thiere, mit weißem Blute, welche am Kopfe Fühlhörner tragen, die an der Wurzel… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 8 Brust — 1. a) (ugs.): Brustkasten; (Anat.): Thorax; (Med.): Brustkorb. b) Gemüt, Herz, Innenwelt, Inneres, Psyche, Seele. 2. Brüste, Busen, Büste; (salopp): Balkon, Möpse, Vorbau; (derb): Euter, Titten; (Med.) …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 9 Spinnenthiere — (Arachnida, Arachnides). Klasse der Gliederthiere, mit einem meist kurzen, oft gar nicht gegliederten Körper u. einem mit dem Brustkasten verschmolzenen Kopfe, 2–12 einfachen Augen, ohne Fühler u. Flügel u. mit Mundtheilen, welche meist aus zwei… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 10 Kind [1] — Kind (Infans), der Mensch von seiner Geburt bis zu seiner geschlechtlichen Entwickelung (s. Pubertät), die aber bei dem einen Individuum früher als bei dem andern eintritt. Man unterscheidet folgende Abschnitte des Kindesalters, der Kindheit… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 11 Thorax — Brust; Brustkorb; Brustkasten * * * Tho|rax 〈m. 1; Anat.〉 1. Brustkasten 2. mittlerer Körperabschnitt von Gliederfüßern zw. Kopf u. Hinterleib [grch., „Rumpf des Leibes, Brustkorb“] * * * Tho|rax, der; [es], e, Fachspr. …aces […t̮se:s] [lat.… …

    Universal-Lexikon

  • 12 Brust — Thorax (fachsprachlich); Brustkorb; Brustkasten; Mamma (fachsprachlich); Titte (vulgär) * * * Brust [brʊst], die; , Brüste [ brʏstə]: a) <ohne Plural> vordere Hälfte des Rumpfes: eine breite, behaarte Brust; jmdn. an seine Brust drücken …

    Universal-Lexikon

  • 13 Kasten — Kastenm 1.Schrank.UrsprünglichdieKleidertruhe.DurchAufrechtstellenwurdeausihrderSchrank.SeitmhdZeit. 2.Haus(abf).WegenderannäherndübereinstimmendenkubischenFormvonHausundKasten.SchonseitmhdZeit. 3.Bett.Mansprichtauchvon»Bettlade«(»Lade=Truhe«);vgl… …

    Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • 14 Antechinus swainsonii — (Männchen) Systematik Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria) Überordnung …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Bauchschuss — Eine Schusswunde (lat. Plural vulnera sclopeteria) ist eine Verletzung, die durch ein abgeschossenes Projektil verursacht wird. Es kann in der Wunde stecken bleiben, zumeist aber durchdringt es den Körper. Arten Je nach Weg und Verbleib des… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Birgit Nilsson — (1948) Birgit Nilsson als Lady Macbeth in Stockholm, 1947 …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Bisben — (Kein Bild vorhanden) Nicht von der …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Comtois — Wichtige Daten Ursprung: Frankreich Hauptzuchtgebiet: Verbreitung: Frankreich …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Fjordpferd — Norwegisches Fjordpferd Wichtige Daten Ursprung: Norwegen Hauptzuchtgebiet: Skandinavien Verbreitung: Norwegen, Deutschland, Dänemark, Westeuropa …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Haarseilschuss — Eine Schusswunde (lat. Plural vulnera sclopeteria) ist eine Verletzung, die durch ein abgeschossenes Projektil verursacht wird. Es kann in der Wunde stecken bleiben, zumeist aber durchdringt es den Körper. Arten Je nach Weg und Verbleib des… …

    Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.